Mein Konto
    R.E.D. 2
    Durchschnitts-Wertung
    3,5
    307 Wertungen
    Deine Meinung zu R.E.D. 2 ?

    17 User-Kritiken

    5
    1 Kritik
    4
    4 Kritiken
    3
    7 Kritiken
    2
    5 Kritiken
    1
    0 Kritik
    0
    0 Kritik
    Moritz G.
    Moritz G.

    User folgen 8 Follower Lies die 26 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 15. September 2013
    Ein Film nach striktem Rezept gekocht...
    Meine Kritik zu "Red 2" findet ihr auf meinem Blog: filmnerd . me/649/red-2/
    ach-herr-je
    ach-herr-je

    User folgen 12 Follower Lies die 91 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 26. Oktober 2013
    frank moses und seine rentner sind wieder da. der erste teil war schon eine verdammt unterhaltsame actionkomödie und genau da setzt die fortsetzung an und treibt das prinzip auf die spitze - auf eine vernünftige story wird komplett verzichtet und die stars machen genau das was der zuschauer erwartet und sehen willl. vor allem john malkovich und helen mirren brillieren aus der originalcrew - der eine noch paranoider und die andere noch trockener.
    catherine zeta-jones ist einfach köstlich und mit byung-hun lee ist außerdem noch ein verdammt heißer asiate an bord, der nicht nur in den actionszenen glänzt.
    zum schluss noch anthony hopkins, der wirklich den vogel abschießt und dermaßen aufdreht, wie in besten hannibal zeiten.
    einfach eine unglaublich charmante actionkomödie mit einem geilen cast!
    IamBangsy
    IamBangsy

    User folgen 14 Follower Lies die 130 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 13. Juli 2015
    Wenn einem mal so richtig langweilig ist. Niemand aus dem Freundeskreis gerade Zeit oder Lust hat etwas zu unternehmen und es draußen in Strömen regnet und auch das Fernsehprogramm die gewohnt tristen Filme und Sendungen anbietet, die man schon tausendmal zuvor gesehen hat.... dann... sollte man sich R.E.D. 2 auf keinen Fall ansehen! Denn dieser Film mit Starbesetzung unterhält genauso wenig wie die nach Sex lüsternen Bauern auf RTL, die unfähigen "Schauspieler" von Berlin Tag und Nacht und ihre minderjährigen Drehbuchautoren oder die 1000 verschiedenen aber doch gleichen Dokus der Öffentlich Rechtlichen Fernsehanstalten.
    ----------------
    Lieber eine Zeitung lesen (bitte nicht die BILD) und sich über das Weltgeschehen informieren, als sich von RED2 einreden zu lassen, dass die Iraner gerne eine Massenvernichtungswaffe besäßen um die Menschheit zu knechten.
    thomas2167
    thomas2167

    User folgen 370 Follower Lies die 582 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 9. März 2014
    Im 2. Teil von R.E.D. überzeugt vor allem der schwarze Humor welcher sehr gut rüberkommt , die gesamte Action und dann noch die enorme Spielfreude der Hollywoodaltstars. Ob Bruce Willis , John Malkowich , Helen Mirren , Anthony Hopkins und Catherine Zeta-Jones - sie alle machen ihre Sache grossartig und wissen zu überzeugen. Die Fortsetzung überzeugt mit vielen exotischen Schauplätzen , einen raffiniert-verzwicktem Plot und aufwändige Stunts und Verfolgungsjagden zu Wasser, zu Lande und in der Luft inklusive. Die Action ist auch atemberaubend inklusive der Endlosschiessereien. Kann man schauen und steht dem Vorgänger in nichts nach.
    Kinobengel
    Kinobengel

    User folgen 240 Follower Lies die 455 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 9. Oktober 2013
    „R.E.D. 2“ tritt in die Fußstapfen von „R.E.D. – Älter, Härter, Besser“ und nimmt dabei die überlebenden Haudegen des Vorgängers mit in die nächste Runde, die von 16-jährigen Deutschen und 14-jährigen Österreichern gesehen werden darf. Es dürften jedoch eher Genießer der Stirb-Langsam-Reihe mit Neigungen zu Slapstick und Verbalkomik - also die älteren Kinogänger - auf ihre Kosten kommen.

    Frank Moses (Bruce Willis) möchte nun endlich mit Sarah Ross (Mary-Louise Parker) seinen Lebensabend genießen. Plötzlich steht er auf der Abschussliste der Regierung und möchte den Grund herausfinden. An seiner Seite fighten wie im Vorgängerwerk der durchgeknallte Marvin Boggs (John Malkovich) und Sniperin Victoria Winslow (Helen Mirren), die eigentlich den Auftrag der Regierung angenommen hat, Frank auszuschalten. Er findet heraus, dass es um eine Atomwaffe geht. Auf seinen Kopf ist auch Auftragskiller Han Cho-Bai (Lee Byung-hun) angesetzt. Eine alte Liebe von Frank kommt auch ins Spiel (Katya, gespielt von Catherine Zeta-Jones). Die Wege führen zu Physiker Dr. Edward Bailey (Anthony Hopkins).

    Warum beschert dieser anspruchslose Film den Zuschauern so viel Spaß? Da ist in erster Linie die Präsenz von Bruce Willis, sein cooles Geschau und die Art, wie der nie für einen Oscar Nominierte die für ihn passend geschnitzten Sätze an den Mann oder die Frau bringt. Trotz des großen Staraufgebots hat Willis den Hauptpart, was letztendlich gut tut, denn an Gleichberechtigung für alle haben schon viele Filme gelitten, zuletzt „Die Unfassbaren – Now You Can See Me“. Die passende Ergänzung ist dann John Malkovich, dessen Mimik und Einlassungen jeder Szene noch einen drauf setzen. Mary-Louise Parker rollt dazu mit ihren großen, braunen Kulleraugen und gehört gar nicht zu den Haudegen, weil sie als Sarah Ross bei der Rentenverwaltung arbeitet, wie Kate Jackson als Amanda King die „Agentin mit Herz“ abgibt und entsprechend tollpatschig durch die Szenen stolpert. Anthony Hopkins tritt erst spät in Erscheinung und spielt mit Routine den undurchsichtigen Wissenschaftler.
    Das Gag-Timing für den staubtrockenen Humor stimmt, auch die Slapstick-Einlagen, insbesondere die kampfsportschwangeren mit Lee Byung-hun treffen das Zwerchfell zielgenau. Und weil das nicht einfach und schon bei vielen Action-Komödien misslungen ist, muss dieses belanglose Kunstwerk zumindest hierfür gewürdigt werden. Die Story, die zur Begeisterung aller Teilnehmer vor und auf der Leinwand durch viele Metropolen der Welt führt, ist dann nur Mittel zum Zweck und birgt die fürs Genre üblichen Logikhänger, aber das Publikum amüsiert sich. Manchmal braucht man einfach nicht mehr.
    Lorenz Rütter
    Lorenz Rütter

    User folgen 115 Follower Lies die 341 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 23. Juni 2016
    Die alte Rentnertruppe, von alten CIA Agenten, sind wieder auf Trab!
    Dieses Mal müssen sie eine Nuklearwaffe finden und ihren durchgeknallten Erfinder. Dabei kommen noch andere Hürden auf sie zu. Und der Erfinder der Waffe, ist auch alles anderes, als sie erwarten hätten.
    Schon wenn man diese Grundgeschichte hört, weiss man, dass es nicht grosse Überraschungen gibt. Denn solche Geschichten von Agenten und Wissenschaftlern gab es schon genug. Wichtig ist hier eigentlich nur die Besetzung: Bruce Willis, John Malkovich, Helen Mirren, Brian Cox und Mary-Louise Parker sind vom ersten Teil zurück. Unterstützt werden sie von Catherine Zeta-Jones, Anthony Hopkins und Byung-hun Lee. Bei dieser knallbunten Besetzung macht es schon Spass, den Film anzusehen.
    Sicherlich ist die Action an erster Stelle und es wurde auch gut inszeniert. Aber die Dialoge und der Humor sind nicht mehr gerade das, was man vor ersten Teil kannte. Gewisse Szenen sind zu trocken und kommen manchmal auch Lustlos rüber. Am besten hat mir Anthony Hopkins gefallen. Der hatte wirklich Bock, seine Rolle zu spielen und ich musste paarmal Schmunzeln, bei seinem Spiel.
    Sonst ist die Story wirklich nichts Besonderes. Und gewisse Schauspieler sind wirklich hölzern. Denn wenn die schon keine Lust dazu hatten, dann sollen sie sich wirklich überlegen, einen dritten Teil zu machen.
    Fazit: Eine nicht so gelungene Fortsetzung. Die Schauspieler spielen hölzern oder sind sogar deplatziert. Die Action ist gut. Man könnte aber noch an den Dialogen ein bisschen feilen!
    blutgesicht
    blutgesicht

    User folgen 95 Follower Lies die 292 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 9. März 2014
    Bin leider kein Fan von diesen Filmen. Alles einfach ein wenig zu unrealistisch mit zuviel Krawumm. Wer die alten Helden noch einmal in action sehen will, der soll sich den Film anschaun.
    Pato18
    Pato18

    User folgen 1.070 Follower Lies die 985 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 20. Januar 2014
    "R.E.D. 2" ist ein ganz guter film gewesen und auf jedenfall besser als Teil 1. das einzige was mich gestört hat war der ständige standortwechsel... ansonsten alles gut auch die etwas komplizierte story! geile schauspielerleistungen, geile actionszenen, humor und spannung! das ende war auch sehr gut!
    Käse_Stulle
    Käse_Stulle

    User folgen 6 Follower Lies die 54 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 8. September 2014
    lustige Fortsetzung, mit tollen Schauspielern. Vielleicht etwas schwächer als der erste Teil. Aber Freunde des ersten Teiles, werden auch hier voll auf ihre Kosten kommen.
    Gringo93
    Gringo93

    User folgen 204 Follower Lies die 428 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 6. November 2013
    Fazit: Überall wird noch eine Schippe draufgelegt. Die Action kommt dabei sehr kurz und der Film bekommt auch einige Längen.
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
    • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
    Back to Top