Mein Konto
    The Raid
    Wissenswertes, Klatsch, Nachrichten oder sogar peinliche Geheimnisse über "The Raid" und dessen Dreharbeiten!

    Gute Vorbereitung für eine realistischere Umsetzung

    Jeder Schauspieler, der ein Mitglied der SWAT-Einheit spielte, musste durch ein Trainingsprogramm der KOPASKA (einer indonesischen Spezialeinheit) gehen. Dabei lernten die Schauspieler verschiedene Techniken des Kampfes, darunter den richtigen Umgang mit Waffen und die Verwendung von Handsignalen.

    Was bedeutet eigentlich der Original-Titel "Serbuan Maut"?

    Der Originaltitel von The Raid lautet "Serbuan maut" und bedeutet so viel wie "Deadly Invasion" (Tödliche Invasion).

    Ein actionfreudiger Truck-Fahrer

    Iko Uwais, der die Rolle des widerstandsfähigen Rama verkörpert, war nicht immer als Schauspieler tätig. Bevor er ein Schauspieler wurde, arbeitete er als Truckfahrer.

    Nicht nur vor der Kamera eine tödliche Kampfmaschine

    Yayan Ruhian, der die Rolle des Mad Dog spielt, war früher ein Ausbilder für die südostasiatische Kampfkunst Pencak Silat. 1989 trainierte er die Pasukan Pengamanan Presiden. Dabei handelt es sich um den indonesischen Sicherheits-Service, vergleichbar mit dem amerikanischen Secret-Service. Anfang der 90er Jahre trainierte er das indonesische Militär-Polizei-Corps.

    Wissenswertes und Trivia über die beliebtesten Filme der letzten 30 Tage.
    • Bad Boys 4: Ride Or Die (2024)
    • Alles steht Kopf 2 (2024)
    • Atlas (2024)
    • Furiosa: A Mad Max Saga (2024)
    • They See You (2024)
    • Late Night With The Devil (2023)
    • Im Wasser der Seine (2024)
    • Ich - Einfach unverbesserlich 4 (2024)
    • King’s Land (2023)
    • The Bikeriders (2023)
    • IF: Imaginäre Freunde (2024)
    • Planet der Affen 4: New Kingdom (2024)
    • Das erste Omen (2024)
    • The Fall Guy (2024)
    • Civil War (2024)
    • Garfield - Eine Extra Portion Abenteuer (2024)
    • Challengers - Rivalen (2023)
    • Back To Black (2024)
    • A Killer Romance (2023)
    • Trigger Warning (2024)
    Back to Top