Mein Konto
    Der Mondmann
     Der Mondmann
    14. März 2013 Im Kino / 1 Std. 35 Min. / Animation
    Regie: Stephan Schesch, Sarah Clara Weber
    Drehbuch: Stephan Schesch, Tomi Ungerer
    Besetzung: Tomi Ungerer, Katharina Thalbach, Ulrich Tukur
    Originaltitel: Moon Man
    Pressekritiken
    3,3 5 Kritiken
    User-Wertung
    2,9 3 Wertungen
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 0 freigegeben
    Der Mondmann (Stimme: Katharina Thalbach) lebt allein in seiner runden silbernen Kugel und langweilt sich die meiste Zeit seines Lebens. Plötzlich bekommt er die Gelegenheit, auf Reisen zu gehen: Ein Komet kommt am Mond vorbei und der Mondmann entschließt spontan, sich an dessen Schweif zu hängen. Auf der Erde angekommen, ist er zunächst beeindruckt von der Vielfalt und Schönheit des blauen Planeten. Schon bald muss er jedoch feststellen, dass es auch bösartige Gestalten auf der Erde gibt. Da ist zum Beispiel der Präsident (Stimme: Ulrich Tukur), der plant, den Mond zu erobern und den Mondmann gefangenzunehmen. Außerdem stellt der Mondmann fest, dass die Kinder auf der Erde das Mondlicht vermissen und abends nicht einschlafen können. Die kleine runde Gestalt beschließt, auf den Mond zurückzukehren und das Mondlicht wieder strahlen zu lassen. Dazu benötigt er aber auf alle Fälle die Hilfe seines Freundes Bunsen van Dunkel (Stimme: Thomas Kästner). Oder ist der Erfinder van Dunkel überhaupt nicht sein Freund?

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Der Mondmann
    Von Petra Wille
    Der Mann im Mond ist eine ebenso legendäre Figur wie etwa der Weihnachtsmann. In Märchen und Schlafliedern existiert er schon lange, auch ins Kino hat er es mit „Die Reise zum Mond" von Georges Méliès bereits in den Anfangsjahren des Mediums geschafft. Nun ist er einmal mehr auf der Leinwand zu bestaunen: „Der Mondmann" von Stephan Schesch ist ein farbenfroher Animationsfilm für Kinder, der das gleichnamige Buch von Tomi Ungerer poetisch und berührend umsetzt. Nach Geschichten mit einem bedrohlichen Mondmann („Peterchens Mondfahrt") oder Adaptionen der Ungerer-Geschichte mit einem unförmigen Schauspieler als Mondmann (wie in Fritz Böhms Kurzfilm von 2007) begegnet uns hier eine durch und durch freundliche Figur, die zu Projektionen einlädt. Der Mann im Mond (Stimme: Katharina Thalbach) fühlt sich allein. Dass Kinder auf der ganzen Welt jede Nacht zu ihm aufschauen und ihn lieben, weiß e
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Der Mondmann Trailer DF 1:45
    Der Mondmann Trailer DF
    5.124 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Bilder

    16 Bilder

    Aktuelles

    Weitere Details

    Produktionsländer Frankreich, Irland, Deutschland
    Verleiher Neue Visionen
    Produktionsjahr 2012
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 10 000 000 €
    Sprachen Deutsch, Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top