Mein Konto
    Saw: Spiral
    Durchschnitts-Wertung
    2,6
    42 Wertungen - 10 Kritiken
    Verteilung von 10 Kritiken per note
    0 Kritik
    1 Kritik
    3 Kritiken
    2 Kritiken
    3 Kritiken
    1 Kritik
    Deine Meinung zu Saw: Spiral ?

    10 User-Kritiken

    Liroy K.
    Liroy K.

    User folgen Lies die 6 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 20. September 2021
    Ich kann die vielen negativen Kritiken nicht nachvollziehen.
    Ok er ist nicht besser als Teil 1 und selbst wenn man weitere 10 Teile macht bleibt er unerreicht.
    Jedoch muss man ihn mal als eigenständig betrachten und siehe da man hat einen echt guten thriller.
    Er ist bei weiten nicht so brutal wie einige andere Teile aber hat natürlich auch seine fallen und die sind auch echt gut gelungen.
    Chris Rock spielt seine Rolle verdammt gut und man nimmt sie ihm ab, die Twists sind auch gut gemacht auch eventuell etwas vorhersehbar.
    Ich habe mich super unterhalten gefühlt und würde gerne eine Fortsetzung davon sehen mit.
    Mein persönliches Saw Ranking

    Saw ~ unerreichbar
    Saw 3 ~genialer twist am Ende
    Saw spiral ~richtiger Thriller
    Saw 2~ Nervenkitzel Garantie
    Saw 5 ~2 sehr extreme fallen (Säge und die mit dem sarg)
    Saw 4 ~ganz gute Story und ein guter twist am ende
    Saw 7~ war ganz net mit dem start (mal in der Öffentlichkeit) und vieles wird aufgelöst
    Saw 6 ~war ganz net aber mehr nicht
    Saw alias jigsaw ganz klar mehr schlecht als recht
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 5471 Follower Lies die 4 527 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 3. September 2021
    Folge 9 der Saw Reihe? Wozu? Eigentlich war die Story mit Folge 7 plausibel zu Ende erzählt, der drangebastelte Teil 8 stellte viele Leute nicht zufrieden – dann aber kam Chris Rock. Der hatte wohl eine zündende Idee wie man der Reihe neue Impulse verleihen konnte und schrieb selbst das Drehbuch und übernimmt die Hauptrolle. Das Resultat ist ein gängiger Polizeitthriller über ein Revier und insbesondere einen Ermittler der es mit einem Serienmörder zu tun bekommt, dabei aber ein Nachahmer des alten Saw Täters ist. Ein Mörder meuchelt die zwielichtigen Gestalten eines Polizeireviers indem er sie in seine Fallen treibt, es würde der Story aber nicht wehtun wenn statt der Fallen einfach jemand die Figuren erschießen würde. Rock selber erscheint obendrein als zu flapsig für die ernste Rolle; ebensovwenig wirkt Samuel L Jackson mit seiner gängigen Coolness ein wenig fehl am Platze. Obendrein ist der finale Twist schon lange vor dem Ende zu erahnen. Daher dürfte dieser Film kaum eine ernsthafte Herausforderung für kener der Serie sein

    Fazit: Umetikettierter Thriller mit leicht zu erahnender Auflösung!


    Videoreview von mir: https://www.youtube.com/watch?v=wcNgfYOxayA
    Riecks-Filmkritiken
    Riecks-Filmkritiken

    User folgen 2 Follower Lies die 69 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 4. September 2021
    Ich möchte ein Spiel mit euch spielen! Billy ist zurück auf der Leinwand – obwohl… eigentlich auch nicht so ganz. Denn auch wenn es ein Element im neuen Saw Teil gibt, dass ein wenig an Billy erinnert, so hat man sich doch nun offenbar komplett von der Gruselpuppe verabschiedet, die so Manchen um den nächtlichen Schlaf gebracht haben dürfte. Stattdessen bekommen wir eine neue Puppe, die bei weitem nicht so Creepy erscheint und eigentlich auch vollkommen überflüssig wirkt – wie übrigens recht viel in der achten Fortsetzung. Zwar war ich durchweg gut unterhalten und konnte einige der neuen Elemente zweifellos genießen und freute mich sogar darüber, dass endlich mal eine etwas andere Richtung eingeschlagen wird, doch dass der Film letztlich so harmlos und wirkungslos daherkommt, habe ich dann doch nicht erwartet. Während Chris Rock auffällig gut in einer solch ernsten Rolle wirkt, ist Samuel L. Jackson nur belangloses Beiwerk und man hätte auf ihn auch getrost verzichten können. Die Cop-Story ist nett erzählt und es wird teilweise auch arg blutig, doch gerade Richtung Ende des Films verliert einfach alles zunehmend an Power und wird leider ganz schön Öde. Somit ist auch der neunte Teil kein großer Wurf, aber durchaus unterhaltsam und hätte vielleicht als Spin-Off auch etwas besser funktioniert als es nun der Fall ist. Somit von mir nur eine halbe Kinoempfehlung.

    Die gesamte Kritik gibt es auf https://riecks-filmkritiken.de/saw-spiral
    Alexej B
    Alexej B

    User folgen Lies die 7 Kritiken

    1,0
    Veröffentlicht am 19. September 2021
    Oberschwachsinn, überhaupt keine Story und wenn dann ausgelutscht. Reine Zeitverschwendung!!!! Der gilm hat gar nichts dabei was in den ersten Teilen mal cool war, Effekte blöd, man steht gat nichts, keine Spannung. Ein Reinfall
    marc eliow
    marc eliow

    User folgen Lies die 6 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 25. September 2021
    chris rock konnte ich echt nicht ernst nehmen dafür war seine figur zu überspitzt.samuel l.jackson mag ich gerne sehen aber hier wirkte er hier wie ein fremdkörper.erwähnenswert sind hier nur die wenigen kills
    .
    Tj180907
    Tj180907

    User folgen Lies die 5 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 8. September 2021
    Ich als ,Saw, Fan war sehr gespannt auf den Film!
    Ich schraubte meine Erwartungen jedoch nicht zu hoch weil der 8 Teil ,Jigsaw, auch nicht gerade gut war!
    Doch der Film ist mal wieder ein guter Saw und erinnert mehr an Saw 1 und 2 und nicht an die weniger guten Sequels!
    Positiv: Der Film setzt wieder mehr auf Spannung anstatt auf ultrabruttalle fallen.
    Negativ: Chris Rock passt in manchen Szenen einfach nicht in den Film.
    Positiv: Saw Spiral erinnert mehr an den 1 Saw Film!
    Negativ: Eine Falle im Film ist einfach nur langweilig und schlicht plump und 2 Minuten später schon wieder vergessen!
    Positiv: [ spoiler: spoiler]Max Minghella als neuer Jigsaw ist zwar als Jigsaw noch lange nicht so gut wie John Kramer oder Lawrence Gordon, doch in Sachen Clever stellt er Amanda Young und Mark Hoffmann locker in den Schatten! Negativ: Man weis nach ungefähr 60 von 95 Minuten wer der neue Jigsaw ist, aber das macht den Film komischer Weise nicht weniger Spannend! Positiv: Samuel L. Jackson ist in Saw Spiral sicher der beste Darsteller, und das liegt nicht einfach daran weil er an sich ein guter Schauspieler ist sondern weil er die besten Momente im Film hat! Doch das beste am Film ist der Schlussakkord! Dieser kommt mit so einem Schockierenden Moment das man es nicht glauben kann: [spoiler]Die Polizei versucht in den Raum einzudringen wo sich Chris Rock, Samuel L. Jackson und der neue Jigsaw im Showdown befinden! Jackson befindet sich jedoch in einer Falle die im langsam das Blut aus dem Körper saugt und in somit langsam sterben lässt! Doch dann nicht genug. Rock voller Wut stürzt sich auf Jigsaw und versucht in zu überwältigen! In diesem Moment kommt die Polizei hinein! Bei Jackson fährt sich eine ( von Jigsaw eingebaute ) Waffe aus und zielt auf die Polizei! Die jedoch zögert nicht und Durchlöchern Jackson! Jackson ist tot und Rock wird mit Maschinengewehren in Schach gehalten, während sich Jigsaw über einen Lastenaufzug aus dem Staub macht! Der schreiende Rock wird eingeblendet und der Film endet so mit einem Knalleffekt!


    Fazit: Der Film ist Ansich ein typischer Saw !
    Aber die guten Schauspieler und der schockierende Schlussakkord heben dies alles übers Mittelmaß hinaus!
    Christopher Beil
    Christopher Beil

    User folgen 1 Follower Lies die 3 Kritiken

    0,5
    Veröffentlicht am 11. Oktober 2021
    Nach spätestens 10 Minuten kann man sich sicher sein,dass man weiß wer es ist!
    So ein grottenschlechter Film.
    VilmFerrückt
    VilmFerrückt

    User folgen Lies die 4 Kritiken

    1,5
    Veröffentlicht am 1. Oktober 2021
    Totgesagte leben länger! Wer hätte gedacht, dass Lionsgate die altersschwache SAW-Reihe nach dem 2010 erschienenen siebten Schnetzelableger SAW 3D – VOLLENDUNG bereits 2017 mit JIGSAW zurück in die Kinosäle defibrilliert.

    Da der Kassensturz ein solides Einspielergebnis ausspuckte, wurde jahrelang hinter verschlossenen Türen an einem potenten Nachfolger getüftelt, der durch die Involvierung von US-Komiker CHRIS ROCK frisches Blut in den Franchise-Kreislauf pumpen sollte. Nach mehrfacher Verschiebung ist nun SAW: SPIRAL auch in den deutschen Lichtspielhäusern angelaufen – und zeigt eindrucksvoll, wie ein Franchise am eigenen Erbe scheitern kann.

    Vollständige Filmkritik: https://www.vilmferrueckt.de/kritiken/saw-spiral/
    Tyrrannoras
    Tyrrannoras

    User folgen Lies die Kritik

    1,0
    Veröffentlicht am 19. September 2021
    Bevor ich direkt auf den Film eingehe, hier ein Satz zu mir, damit meine Kritik etwas einfacher nachzuvollziehen ist:

    Ich selber habe alle Teile der Saw-Reihe mehrfach gesehen und würde mich nicht direkt als Fan der Reihe, aber auf jedenfall Liebhaber bezeichnen. Als der neue Teil angekündigt wurde war ich gespannt und im selben Zug etwas besorgt, als ich erfuhr, dass Chris Rock die Produktion übernimmt. Ich schätze ihn als Schauspieler, dennoch passt er meiner Meinung nach nicht in dieses Genre.

    Meine Befürchtung hat sich bestätigt und warum ich den Film keinem Saw-Fan weiterempfehlen würde schreibe ich in der Spoiler-Zone:

    spoiler: Zuallererst möchte ich den Zuschauern ins Gedächtnis rufen, dass der Film "SAW: Spiral" heißt und allein dadurch einen eindeutigen Bezug zur Reihe hat. Das geht beim schauen des Films leider komplett unter. Nicht nur, dass sich Schweinemaske und Puppe verändert haben, auch hat man vergessen sinnvoll an John Kramer anzuknüpfen. Und ja, ich bin mir bewusst, dass die Story nach Teil 7 mit Dr. Gordon, oder nach Teil 8 mit Logan Nelson (dem ehemaligen Komplizen von Jigsaw) hätte weitererzählt werden können. Aber auch darauf wurde verzichtet. Stattdessen wurde eine unabhängige Geschichte ins Leben gerufen, die allerlei Klischees aus den afroamerikanischen Ghettos bedient. Und während man sich noch immer fragt, ob man überhaupt im richtigen Kinosaal sitzt, stellt man die Fallen doch sehr in frage: Aus manchen hätte man einfach aufstehen und gehen können, bei anderen wiederum hätte auch das befolgen der Anweisungen keinen Unterschied gemacht, weil die "Spieler" sowieso gestorben wären. Der Wendepunkt der Geschichte war bereits nach 15 Minuten zu erahnen und dieser "What the F*ck-Moment", den es eigentlich in jedem Teil der Reihe gibt, blieb damit aus. Was bleibt ist ein Mörder, ohne Bezug zu SAW, der seine Opfer auf ähnliche Weise foltert und versucht seinen Morden dadurch einen Sinn zu verleihen. Ich gebe dem Film dennoch einen Stern, da man durch Kameraführung, Sounds und Kulisse schon merken konnte, dass man sich mit den vorigen Filmen auseinandergesetzt hat. Ich tippe hierbei auf die positiven Einflüsse von James Wan und Leigh Whannell.

    Fazit: Wenn man den Film unter einem anderen Titel mit weniger namhaften Schauspielergrößen vermarktet hätte, wäre es ein netter Trash-Film für einen Freitag Abend unter Freunden.
    Will Fummele
    Will Fummele

    User folgen Lies die Kritik

    3,0
    Veröffentlicht am 27. September 2021
    Ich als Fan der Saw Reihe, habe mich natürlich riesig gefreut, dass es jetzt einen 9. Teil gibt. Dennoch wusste ich vorab schon, dass es ein Schuss in den Ofen wird. Das hat man ja auch schon an den Trailern erkennen können. Egal wie viele Teile noch gedreht werden, es wird wohl keiner mehr an die ersten sieben Teile kommen. Die Story und die Machart waren einfach nur genial, wodurch Saw Spitzenreiter meiner Lieblingsfilme in dem Genre ist. Ich liebte die plötzlichen Wendungen am Ende des Films.

    Genau genommen hätte nach Teil 7 Schluss sein müssen. Danach merkt man, dass die Macher nur noch drauf aus sind Fortsetzungen zu drehen weil Saw so beliebt ist. Reine Geldmacherei.

    Während ich Saw Spiral sah, dachte ich mir, so schlecht ist er nicht wie ich dachte, aber er auch nichts besonderes ist. So ab ziemlich am Ende, als die Saw Musik einspiellte war ich echt positiv überrascht, da kam plötzlich wieder das Saw Feeling. Das Ende fand ich wieder gut gelungen, so dass ich mich jetzt schon auf Teil 10 freue.

    Was ich mir für die Zukunft wünsche ist, dass die Fortsetzungen wieder im Saw Stil bleiben. Ich will Billy zurück. Genau wie seine deutsche Synchro, die ist total dumm. Wo ist die Saw Musik hin und auch wenn es moderner sein soll, finde ich das Rapmusik sowas von überhaupt nicht zu Saw passt. Richtet euch nach den Fans die mit Saw groß wurden und nicht an die neue Generation. Damit werdet ihr nur die Reihe zerstören.
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
    • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
    Back to Top