Mein Konto
    Helden der Wahrscheinlichkeit - Riders Of Justice
    Durchschnitts-Wertung
    3,3
    16 Wertungen - 8 Kritiken
    Verteilung von 8 Kritiken per note
    3 Kritiken
    4 Kritiken
    1 Kritik
    0 Kritik
    0 Kritik
    0 Kritik
    Deine Meinung zu Helden der Wahrscheinlichkeit - Riders Of Justice ?

    8 User-Kritiken

    Kinobengel
    Kinobengel

    User folgen 232 Follower Lies die 455 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 9. Juli 2021
    Der Film des dänischen Regisseurs Anders Thomas Jensen wurde im Juli 2021 auf dem Internationalen Filmfest München gezeigt.

    Soldat Markus (Mads Mikkelsen) möchte seine Ehefrau rächen, nachdem ihm der Mathematiker Otto (Nikolaj Lie Kaas) erzählt, dass ihr Tod kein Unfall gewesen ist.

    Die Filme der nordischen Länder sind bekannt für schwarzen Humor, reichlich schräge Figuren, die in kuriosen Situationen ihre Bestimmung finden, gepaart mit eiskalter, schauriger Gewalt. „Helden der Wahrscheinlichkeit – Riders of Justice“ fügt hier nichts Neues hinzu. Es kommt auf die Ausführung an. Jensen präsentiert seinem Publikum, welches er zweifelsohne nach „Dänische Delikatessen“ (2003), „Adams Äpfel“ (2005) und „Men & Chicken“ (2015) hat, einen komischen wie turbulenten Thriller, gespickt mit Männern, die aus der Schublade der Normalos längst rausgefallen sind, weil sie in Kriegsgeschehen eingebunden waren oder, mit Überintelligenz ausgestattet, nicht (mehr) am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können. Der dänische Filmemacher setzt sein Vertrauen in ein Ensemble, das ihm zum Teil für die oben genannten Produktionen zur Verfügung stand. Im Saal dürfen sich die Kinofans an den hervorragenden Gegenleistungen der Akteure erfreuen.

    Alle Charaktere sind eindeutig unterscheidbar. Einige haben Tiefe oder eine gewisse Vielfältigkeit, z.B. der von Lars Brygman gespielte Hacker Lennart, der auch einen Psychologen zumindest mimen kann, weil es Markus‘ trauernde Tochter Mathilde (Andrea Heick Gadeberg) gerade nötig hat. Das Verhalten, kombiniert mit den skurrilen Dialogen der seelisch problembehafteten Gestalten, nährt diese Komödie um die Abrechnung mit einer Rocker-Gang. Insbesondere die brachialen Methoden von Markus sorgen für fliegende Fäuste und bleihaltige Luft, was nicht selten per expliziter Darstellung rot auf die Leinwand geklatscht wird (wenn auch die meisten dieser Szenen bei Dunkelheit spielen).

    Jensens selbstgeschriebene Geschichte ist, verglichen mit den Werken z.B. von Aki Kaurismäki („Le Havre“) oder Roy Andersson („Eine Taube sitzt auf einem Zweig und denkt über das Leben nach“), weder sozialkritisch noch sonderlich zeitentrückt oder abstrakt. Daher greifen die Elemente des dänischen Genre-Mix in dem flüssig erzählten Plot sehr gut ineinander. Bis zu dem brauchbaren Finale, das – wohl dem Ballerspaß geschuldet – die Rächer neben Markus nicht mehr so schlüssig hinterlässt, wie zuvor stimmig veranschaulicht.

    „Helden der Wahrscheinlichkeit – Riders of Justice“ ist adäquates Entertainment eines versierten Regisseurs und Autors.
    beco
    beco

    User folgen 17 Follower Lies die 169 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 1. Oktober 2021
    Was für ein gelungener Film. Vier abgefahrene Hauptakteure, alle mit ihren ganz persönlichen Macken belastet, wollen den Tod der Ehefrau von Markus rächen. Dabei entstehen urkomische Momente, aber auch Reflexionen über das eigene Handeln, die eigenen Unzulänglichkeiten, Fehler und Schwächen. Auch wenn das Ende dann doch etwas zu versöhnlich gerät und die Polizei sich anscheinend nicht um Schießereien kümmert, trotzdem ein absolut sehenswerter Film mit tollen Schauspieler-Typen.
    Sehr sehenswert
    Liboki
    Liboki

    User folgen 1 Follower Lies die 25 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 7. September 2021
    Ein MEGA dramatisches DRAMA das einem mehr als nachdenklich stimmen sollte. Dieser amüsanter Film gehört meineserachtens zu den niveauvolleren Baller-Unterhaltungsfilmen der ein Oscar Teilnehmer bzgl. des Filmdrehbuches werden sollte. Hut ab nach Dänemark, Danke für die Tränen sowohl fürs Mitfühlen und Lachen
    Petra Schönberger
    Petra Schönberger

    User folgen Lies die 39 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 6. Oktober 2021
    Großartige Regieleistung von Anders Thomas Jensen, der mit seinem neuen Film „Helden der Wahrscheinlichkeit“ ein hervorragendes Erzählkino in seiner klügsten Form liefert und diesen noch dazu perfekt abgestimmt mit den anderen Schauspielern, mit Mads Mikkelsen besetzt.
    Die Geschichte, rund um die vier „Kausal-Cowboys befindet sich auf einer Mission mitten ins Herz von menschlicher Verzweiflung, humorvoll und tief berührend.
    Die „Helden der Wahrscheinlichkeit“ ist eine unterhaltsame Geschichte, die Arm und Reich in Automarken aufteilt. Während die ärmere Generation Kia und Hyundaii fährt, sieht man bei den Reichen Marken wie Audi und Tesla.
    Sehr beeindruckend und sehr berührend dargestellt und perfekt von allen Schauspielern gespielt, wie sie mit Trauer umzugehen wissen und diese zu bewältigen wissen.
    Durch den Film soll gezeigt werden, dass es nicht schlimm ist, wenn man sich psychologische Hilfe sucht. Jedenfalls besser, als in der Trauer zum Alkohol zu greifen. Schließlich ist Alkohol für Probleme und Trauer keine Lösung, was auch sehr gut in dem Film interpretiert wird. Auch die Sache mit der Selbstjustiz war noch nie eine Lösung. So sollte man lieber die Profis ans Ermitteln lassen, bevor man sich und sein gesamtes Umfeld in Gefahr bringt.
    Alles in allem aber ein wirklich toller Film mit großartigen Schauspielern, die in Höchstform auflaufen und sehr berührend, aber auch unterhaltsam spielen.
    Lafi9
    Lafi9

    User folgen Lies die 4 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 9. Oktober 2021
    Alles beginnt wegen einer dummen Farbe ! Coen Brüder in Europa . Eine Perle des Europäischen Kinos!!
    Damnedpuki
    Damnedpuki

    User folgen Lies die Kritik

    4,5
    Veröffentlicht am 20. September 2021
    Sehr guter Film. Ideale Kombi aus Humor, Drama und Action. Die Stimmung im Kino war top. Wer schwarzen Humor mag, kommt wird den Film mögen.
    Jasmine Waschke-Küblböck
    Jasmine Waschke-Küblböck

    User folgen Lies die Kritik

    4,0
    Veröffentlicht am 24. August 2021
    Ein Film der auf Fälle sehr unterhält, wahnsinnig witziger Humor gepaart mit actionreichen Szene die Spannung hatten und dennoch sehr fragwürdige Dialoge und kaputte Charaktere, sehr zu empfehlen, wenn man Lust auf Humor und Spannung hat und vorallem crazy Dialoge und Charaktere mag und nicht zu ernst nimmt....
    Benjamin Syttkus
    Benjamin Syttkus

    User folgen Lies die Kritik

    5,0
    Veröffentlicht am 19. September 2021
    Großartiger Film mit überzeugenden Darstellern,einer tollen Story und viel Action,gepaart mit Humor aber auch Drama.
    Hat zu jeder Sekunde fantastisch Unterhalten
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
    • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
    Back to Top