Mein Konto
    Alle reden übers Wetter
    Durchschnitts-Wertung
    3,1
    5 Wertungen
    Deine Meinung zu Alle reden übers Wetter ?

    1 User-Kritik

    5
    0 Kritik
    4
    0 Kritik
    3
    1 Kritik
    2
    0 Kritik
    1
    0 Kritik
    0
    0 Kritik
    beco
    beco

    User folgen 36 Follower Lies die 249 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 19. September 2022
    Eine Geschichte über eine Frau (Anna Schäfer), die eingebettet ist in eine gelungene Milieubeschreibung akademischer Kreise in Berlin und der dörflichen Gemeinschaft in Mecklenburg-Vorpommern. Clara will ihre akademische Karriere fortsetzen, das universitäre Milieu bleibt ihr aber einigermaßen fremd. Das wird besonders deutlich durch den Kontrast zum Leben in ihrer Mecklenburgische Heimat, dort ist sie zwar zuhause, schön auch an Hand ihrer Sprache vorgeführt, aber auch dort hat sie sich zunehmend entfremdet. Nur mit ihrer Tochter, die bei ihrem geschieden Mann lebt, scheint sie ein verständnisvolles Gegenüber zu haben. Die Milieus werden durch pointierte Dialoge humorvoll in Szene gesetzt und überzeugend dargeboten. Vieles bleibt ungesagt, auch der Film lässt viele Fragen offen (Was hat dazu geführt, dass sie ihr Dorf verlassen hat? Welche Rolle spielte dabei ihr Jugendfreund? Warum ist ihre Ehe auseinander gegangen? Wo bzw. wer ist ihr Vater?). Die offenen Fragen belegen aber auch die Lücken im Leben der Protagonisten und verbinden sich mit dem Titelsong der Puhdys „„Niemand kann zurück sich regen, weil er immer reifer wird / Niemand kann sich frei bewegen, hat er sich einmal verirrt“
    sehenswert
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme
    • Die besten Filme nach Presse-Wertungen
    Back to Top