Mein Konto
    Alle reden übers Wetter
     Alle reden übers Wetter
    15. September 2022 Im Kino / 1 Std. 29 Min. / Drama
    Regie: Annika Pinske
    Drehbuch: Annika Pinske, Johannes Flachmeyer
    Besetzung: Anne Schäfer, Anne-Kathrin Gummich, Judith Hofmann
    Zum Trailer Vorführungen (3)
    User-Wertung
    3,1 5 Wertungen - 1 Kritik
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben
    Clara (Anne Schäfer) ist Ende 30 und lebt gemeinsam mit ihrer mitten in der Pubertät steckenden Tochter Emma (Emma Frieda Brüggler) in einer Kreuzberger WG. Die Philosophiedoktorandin gerät in eine Affäre mit ihrem Studenten Max (Marcel Kohler) und pflegt eine eigenwillige Freundschaft zu ihrer Doktormutter Margot (Judith Hofmann). Doch während Clara wieder in ihrer ländlichen Heimat in Mecklenburg ist, um den 60. Geburtstag ihrer Mutter Inge (Anne-Kathrin Gummich) zu feiern, beginnt Margot Selbstmordgedanken zu entwickeln, was dazu führt, dass sich Clara fremd in ihrer eigenen Familie fühlt und ihren gesamten Lebensentwurf in Frage stellt.

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Alle Reden Übers Wetter
    Alle Reden Übers Wetter (DVD)
    Neu ab 16,99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Hier im Kino

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Alle reden übers Wetter

    Vom Saufverhalten der Provinzler und Akademiker

    Von Kamil Moll
    In der Provinz betrinken sich Menschen anders als an der Uni. Diesen vermeintlichen Unterschied betont Annika Pinske in ihrem Regiedebüt „Alle reden übers Wetter“ öfter als alles andere: Kristallgläser mit Goldrand gegenüber gerillten Plastikbechern, Serviertabletts mit Champagner gegenüber endlosen Runden „Hustensaft“ auf der Bierbank. In den Details, wie gesoffen wird, lässt sich am einfachsten erkennen, wie sich der Film Gegensätze vorstellt und wie er mit ihnen auch argumentieren will. Clara (Anne Schäfer) ist Ende 30 und Philosophie-Doktorandin an der Humboldt-Universität in Berlin. Zum Geburtstag ihrer Mutter Inge (Anne-Kathrin Gummich) reist sie ins Mecklenburg ihrer Kindheit – und muss sich dort sowohl mit ihrer ländlichen wie ihrer ostdeutschen Herkunft auseinandersetzen, obwohl sie mit dem Einschlagen ihrer akademischen Laufbahn eigentlich beides längst überwunden glaubte. I
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Alle reden übers Wetter Trailer DF 1:49
    Alle reden übers Wetter Trailer DF
    9.554 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Anne Schäfer
    Rolle: Clara
    Anne-Kathrin Gummich
    Rolle: Inge
    Judith Hofmann
    Rolle: Margot
    Marcel Kohler
    Rolle: Max
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    beco
    beco

    User folgen 39 Follower Lies die 258 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 19. September 2022
    Eine Geschichte über eine Frau (Anna Schäfer), die eingebettet ist in eine gelungene Milieubeschreibung akademischer Kreise in Berlin und der dörflichen Gemeinschaft in Mecklenburg-Vorpommern. Clara will ihre akademische Karriere fortsetzen, das universitäre Milieu bleibt ihr aber einigermaßen fremd. Das wird besonders deutlich durch den Kontrast zum Leben in ihrer Mecklenburgische Heimat, dort ist sie zwar zuhause, schön auch an Hand ihrer ...
    Mehr erfahren
    1 User-Kritik

    Bilder

    10 Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland Deutschland
    Verleiher Grandfilm
    Produktionsjahr 2022
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Back to Top