Mein Konto
    Immaculate
     Immaculate
    4. April 2024 Im Kino | 1 Std. 29 Min. | Horror, Thriller
    Regie: Michael Mohan
    |
    Drehbuch: Andrew Lobel
    Besetzung: Sydney Sweeney, Álvaro Morte, Simona Tabasco
    User-Wertung
    3,1 9 Wertungen, 2 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Vorführungen (119)
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 18 freigegeben

    Cecilia (Sydney Sweeney) hat sich in ihrem noch jungen Leben gänzlich ihrem Glauben verschrieben. Sie fühlt sich dazu berufen, als Ordensfrau in einem Kloster Gott zu dienen. Also bricht sie in ihrer US-amerikanischen Heimat alle Zelte ab, um nach Italien überzusiedeln und dort einem Konvent als Novizin beizutreten. Dort wird sie von den anderen Ordensschwestern mit offenen Armen empfangen und auch der Ordenspriester Tedeschi (Álvaro Morte) heißt den Neuzugang herzlich willkommen. Doch ganz so unbeschwert bleibt es für Cecilia nicht. Denn es scheint, dass der Orden ein finsteres Geheimnis hütet. Und wie kann es sein, dass Cecilia trotz ihrer gottesfürchtigen Keuschheit plötzlich schwanger ist?

    Hier im Kino

    Eine Kinovorstellung suchen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Immaculate

    Hollywood hat eine neue Scream Queen!

    Von Oliver Kube
    Der RomCom-Hit „Wo die Lüge hinfällt“, das Polit-Drama „Reality“, das Superheldinnen-Abenteuer „Madame Web“ und nun der Psycho-Gruselfilm „Immaculate“ – mit bereits vier Kinostarts im noch immer recht jungen Jahr 2024 ist Sydney Sweeney der aktuell produktivste Star auf unseren Leinwänden. Und auch in Sachen Popularität scheint die Wahlkalifornierin ihrer bis zuletzt auf dieser Position scheinbar fest an der Spitze installierten „Euphoria“-Kollegin Zendaya – „Dune: Part Two“ hin oder her – langsam den Rang abzulaufen. Es macht aber auch Spaß zu sehen, wenn eine Schauspielerin sich in so konsequent unterschiedlichen Projekten ausprobiert – vor allem, wenn sie so überzeugt wie in „Immaculate“. Mit ihrer starken Performance hebt sie so das ansonsten oft eher mittelmäßige Werk von Regisseur Michael Mohan („The Voyeurs“) über den Strich.
    Immaculate Trailer DF 1:50
    Immaculate Trailer DF
    24.756 Wiedergaben
    Immaculate Trailer (2) OV 1:57
    1.599 Wiedergaben
    Immaculate Trailer (2) OV 0:52
    315 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Nach "Immaculate" mit Sydney Sweeney: In dieser Woche startet der nächste Kloster-Horror im Kino – und der ist viel besser!
    News - Im Kino
    Aktuell läuft mit „Immaculate“ ein Horrorfilm in den Kinos, in dem es Sydney Sweeney hinter Klostermauern mit dunklen Geheimnissen…
    Montag, 8. April 2024
    Mega-Hit "Chantal im Märchenland": Selbst von gutem Wetter und zwei legendären Kult-Monstern nicht zu stoppen
    News - Im Kino
    Bora Dağtekins „Chantal im Märchenland“ mit Jella Haase in der Hauptrolle ist weiterhin der Hit schlechthin in den deutschen…
    Montag, 8. April 2024
    "Das war einfach zu viel": Der Kloster-Horrorfilm "Immaculate" mit Sydney Sweeney bringt zwei echte Pastorinnen an ihre Grenzen!
    News - In Produktion
    Diesen Donnerstag ist der Kloster-Horror „Immaculate“ in den Kinos gestartet. Hauptdarstellerin Sydney Sweeney hat den Film…
    Samstag, 6. April 2024
    Heute starten gleich zwei FSK-18-Filme im Kino - und in einem gibt es die wohl ekligste Szene des Jahres zu sehen!
    News - Im Kino
    Ihr habt nichts dagegen, wenn es auf der Leinwand zur Sache geht und dabei auch entsprechend der rote Lebenssaft spritzt?…
    Donnerstag, 4. April 2024

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Sydney Sweeney
    Rolle: Sister Cecilia
    Álvaro Morte
    Rolle: Father Sal Tedeschi
    Simona Tabasco
    Rolle: Sister Mary
    Benedetta Porcaroli
    Rolle: Sister Gwen

    User-Kritiken

    Michael K.
    Michael K.

    45 Follower 240 Kritiken User folgen

    4,5
    Veröffentlicht am 6. April 2024
    Ein spannender, atmosphärischer, effektiver und sogar zum Nachdenken anregender Thriller, in dem Sydney Sweeney eine wirklich denkwürdige Rolle abliefert. Und dabei ist trotzdem nichts "overacted", sondern der heftige Krimi im Klostersetting bleibt bei aller krassen Absurdität erstaunlich glaubwürdig. Die Dramaturgie ist stimmig und auf passende Weise sogar etwas reduziert, die Twists sprechen für sich. spoiler: Spoiler: Hier ist sogar eine ...
    Mehr erfahren
    Ricardo G
    Ricardo G

    1 Kritiken User folgen

    1,0
    Veröffentlicht am 5. April 2024
    Grundidee des Films war gut (nicht sehr gut) jedoch war die Umsetzung sehr schwach, viele Fragezeichen, viele Sinnlose Zusammenhänge. Alles in allem sehr viel Luft nach oben. Absolut nicht empfehlenswert

    Bilder

    Wissenswertes

    Produzentin Sydney Sweeney

    Sydney Sweeney fügt mit "Immaculate" nach ihrem kometenhaften Aufstieg als Schauspielerin in den letzten Jahren ihren ersten Credit als Filmproduzentin hinzu und ohne den Hollywood-Star wäre der Film wohl auch nie gedreht worden: Eine erste Version des Skriptes lag Sweeney tatsächlich schon 2014 vor, damals wurde aber nichts aus dem Filmprojekt. Jahre später kontaktierte die mittlerweile berühmt gewordene Sweeney Autor Andrew Lobel und brachte se Mehr erfahren

    Unbefleckte Empfängnis?

    "Immaculate" heißt auf Deutsch "unbefleckt" und hat eben passend zum Film und der wundersamen Schwangerschaft der Nonne Cecilia (Sydney Sweeney) eine religiöse Bedeutung, die meistens missverstanden wird: Oft wird bei Maria, der Mutter Jesu von der "unbefleckten Empfängnis" gesprochen und man denkt, das bezieht sich auf die wundersame Geburt von Jesus durch eine Jungfrau (sogenannte "Jungfrauengeburt"). Allerdings bezeichnet in der katholischen K Mehr erfahren

    Gruselige Nonnen im Horrorfilm

    In Horrorfilmen gehören sie zum festen Personal: die gruseligen Nonnen! Lange vor "Immaculate" waren Klöster und ihre Bewohner im Genre breit vertreten, erstmalig wohl im dänischen Stummfilm "Hexen" (1922), in dem zum aller ersten Mal eine besessene Nonne auf der Leinwand zu sehen war. Der Erfolg des provokanten Nonnenhorrors "The Devils" (1971) zog sogar eine ganze Reihe an billigen Kopien des Konzeptes nach sich, den sogenannten "Nunsploitation Mehr erfahren

    Weitere Details

    Produktionsländer USA, Italien
    Verleiher capelight pictures
    Produktionsjahr 2024
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 3 Trivias
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -
    Back to Top