Mein Konto
    Morgen ist auch noch ein Tag
     Morgen ist auch noch ein Tag
    4. April 2024 Im Kino | 1 Std. 58 Min. | Komödie, Drama
    Regie: Paola Cortellesi
    |
    Drehbuch: Paola Cortellesi, Furio Andreotti
    Besetzung: Paola Cortellesi, Valerio Mastandrea, Romana Maggiora Vergano
    Originaltitel: C'è ancora domani
    User-Wertung
    3,2 9 Wertungen, 3 Kritiken
    Filmstarts
    4,5
    Vorführungen (148)
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben

    Delia (Paola Cortellesi) ist Ehefrau und Mutter. Das sind die Rollen, die sie in der zweiten Hälfte der 1940er-Jahre definieren. Und das ist ihr genug. In dieser merkwürdigen Zeit am Ende des Krieges erlebt sie mit ihrer Familie das Elend und den Aufschwung hautnah mit. Ivano (Valerio Mastandrea) arbeitet hart, um die Familie über Wasser halten zu können und lässt keine Gelegenheit aus, um das zu betonen. Respekt zeigt er nur gegenüber seinem Vater Sor Ottorino (Giorgio Colangeli). Die einzige Abwechslung für Delia ist ihre Freundin Marisa (Emanuela Fanelli), in der sie eine Vertraute gefunden hat, mit der sie Geheimnisse teilen kann. Als Delia eines Tages ein mysteriöser Brief erreicht, fasst sie den Mut, sich mehr für ihre Zukunft zu wünschen.

    Hier im Kino

    Eine Kinovorstellung suchen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,5
    hervorragend
    Morgen ist auch noch ein Tag

    Der Film, der selbst "Barbie" und "Oppenheimer" hinter sich gelassen hat

    Von Christoph Petersen
    2023 war das Jahr von Barbenheimer. Auch in Deutschland belegten die am selben Tag in den Kinos gestarteten Megahits Platz 1 und 3 der Jahrescharts. Aber in Italien hat sich tatsächlich noch eine lokale Produktion an den globalen Box-Office-Giganten vorbeigedrängelt. Was könnte das nur für ein Film sein, der mit 5,5 Millionen Besucher*innen sogar „Barbie“ und „Oppenheimer“ hinter sich gelassen hat? Doch sicher kein in Schwarzweiß gedrehtes Nachkriegs-Melodrama, das mit anachronistischen Mitteln der Komödie und des Musicals schwere Themen wie die Unterdrückung der Frauen und häusliche Gewalt behandelt? Aber Pustekuchen! „Morgen ist auch noch ein Tag“ von Regisseurin, Autorin und Hauptdarstellerin Paola Cortellesi ist ein Phänomen, für das der Begriff Mundpropaganda überhaupt erst erfunden worden zu sein scheint. Denn nach dem kathartischen Finale stürmt man regelrecht aus dem Kino, um auc

    Trailer

    Morgen ist auch noch ein Tag Trailer DF 2:04
    Morgen ist auch noch ein Tag Trailer DF
    5.392 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Heute starten gleich zwei FSK-18-Filme im Kino - und in einem gibt es die wohl ekligste Szene des Jahres zu sehen!
    News - Im Kino
    Ihr habt nichts dagegen, wenn es auf der Leinwand zur Sache geht und dabei auch entsprechend der rote Lebenssaft spritzt?…
    Donnerstag, 4. April 2024
    Der Film, der selbst "Barbie" und "Oppenheimer" hinter sich gelassen hat: "Morgen ist auch noch ein Tag" ist ein absolutes Kino-Highlight [Anzeige]
    News - Im Kino
    In seiner Heimat Italien avancierte „Morgen ist auch noch ein Tag“ nicht nur zum erfolgreichsten, sondern auch zu einem…
    Donnerstag, 28. März 2024

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Paola Cortellesi
    Rolle: Delia
    Valerio Mastandrea
    Rolle: Ivano
    Romana Maggiora Vergano
    Rolle: Marcella
    Emanuela Fanelli
    Rolle: Marisa

    User-Kritiken

    Breite Masse im Hintergrund
    Breite Masse im Hintergrund

    7 Follower 45 Kritiken User folgen

    3,0
    Veröffentlicht am 6. April 2024
    Auch wenn ich sehr gut verstehen kann, dass vielen Menschen dieser Film gefällt...mich hat er einfach nicht abgeholt. Ja, es gibt sehr viele originelle Ideen darin und ja, das Thema häusliche Gewalt einmal so anzugehen ist neu und besonders. Aber bin ich nach dem Film raus und war absolut begeistert? Nein, definitiv nicht, und das mag schlichtweg an dem speziellen Ende gelegen haben, was für mich viel kaputt gemacht hat, insbesondere das ...
    Mehr erfahren
    Kinobengel
    Kinobengel

    433 Follower 525 Kritiken User folgen

    4,0
    Veröffentlicht am 9. April 2024
    es gibt tatsächlich die Wahl Italien, 1946: In seiner bescheiden lebenden Familie bestimmt Ivano (Valerio Mastandrea) das Geschehen. Gegen Ehefrau Délia (Paola Cortellesi) setzt er nicht selten Prügel ein. Wie lange lässt sie sich das gefallen? Der frühere Verehrer Nino (Vinicio Marchioni) gefällt ihr noch immer. Wer trägt die Verantwortung für die drei Kinder? In der schwierigen Situation sucht „Dé“ nach Lösungen. Wenn die ...
    Mehr erfahren
    White Tiger
    White Tiger

    2 Kritiken User folgen

    4,0
    Veröffentlicht am 11. April 2024
    Sollte man einen schwarz-weiß Film über fast 2 Stunden sehen, der aufgrund der Story wohl eher deprimierend sein wird?
    Auf jeden Fall!! Die Geschichte ist lebendig, sogar mit humorvollen Anklängen.. Der Film ist keine Minute langweilig und das Ende durchaus überraschend.
    Auf jeden Fall kein 08/15 Film

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland Italien
    Verleiher Tobis Film
    Produktionsjahr 2023
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Italienisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Schwarz-Weiß
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -
    Back to Top