Mein Konto
    Therapiestunde mit einem brutalen Serienkiller: Deutscher Trailer zum Psycho-Thriller "Das letzte Opfer"
    25.11.2022 um 20:00
    Oliver Kube
    Oliver Kube
    Oliver Kubes aktuelle Lieblingsfilme sind "Der schlimmste Mensch der Welt", "Tár", "Bones And All", "She Said", "Wir sind dann wohl die Angehörigen" und "Guillermo Del Toros Pinocchio".

    Mit ihrer oft eiskalten Atmosphäre erfreuen sich skandinavische Thriller weltweit großer Beliebtheit. Der in Kürze in unsere Heimkinos kommende „Das letzte Opfer“ scheint sich da mühelos einzureihen. Hier ist der viel Spannung versprechende Trailer:

    Das letzte Opfer“ spielt in Kopenhagen. Hier unterhält Star-Psychologin Susanne Hartmann (Signe Egholm Olsen) ihre Praxis. Bevor sie heim zu ihrem Ehemann Bjørn (Dan Zahle) und ihrer kleinen Tochter kann, empfängt sie eines Abends noch einen letzten, unangemeldeten Klienten.

    Auf den ersten Blick wirkt der Mann zwar etwas seltsam, aber nicht bedrohlich auf sie. Sie lässt ihn also zahlen und dreht die Dauer jeder Therapiestunde festlegende Sanduhr um. Während Susanne noch versucht, sich einen besseren Eindruck von dem Mann, der sich Mark Zidenius (Anton Hjejle) nennt, zu verschaffen, gibt dieser unumwunden zu, ein besonders brutaler Serienkiller zu sein. Er habe nicht nur in Dänemark, sondern auch in den Nachbarländern Schweden und Norwegen bereits eine Reihe von Frauen auf dem Gewissen.

    Dann stellt Zidenius der schockierten Psychologin seelenruhig ein Ultimatum: Entweder heilt sie ihn innerhalb dieser Therapiesession von seiner krankhaften Obsession zu töten oder sie und ihre kleine Familie werden die nächsten Opfer sein. Um ihr klarzumachen, dass er es mit dieser Drohung auch wirklich ernst meint, ermordet er zum Auftakt Susannes Freundin und Empfangsdame Johanne (Sara Fanta Traore)...

    Dieser Kannibalenfilm ist trotz abgenagter Finger und aufgeschlitzter Kehlen etwas ganz anderes: Deutscher Trailer zu "Bones And All"

    Unsere nördlichen Nachbarn konnten den Thriller bereits im März 2022 landesweit in den dänischen Kinos sehen. Hierzulande debütiert „Das letzte Opfer“ nun am 8. Dezember 2022 auf Blu-ray und DVD. Beide Formate mit FSK-16-Freigabe können schon jetzt bei gängigen Online-Händlern wie Amazon vorbestellt werden:

    » "Das letzte Opfer" auf Blu-ray/DVD bei Amazon*

    Ein Bestsellerautor als Regisseur

    Auf dem Regiestuhl von „Das letzte Opfer“ saß Anders Rønnow Klarlund, der zuvor schon u. a. „Strings - Fäden des Schicksals“ inszenierte. Das Drehbuch schrieb er, wie zuletzt beim Netflix-Thriller „Liebe für Erwachsene“, gemeinsam mit seinem regelmäßigen Kollaborateur Jacob Weinreich. Beide Männer benutzen zusammen das Pseudonym A.J. Kazinski, um außerdem auch Bücher zu veröffentlichen. Ihre bekanntesten Werke sind die Krimis um den Kopenhagener Kommissar Niels Bentzon: Bisher sind drei Bände in deutscher Sprache erschienenen: „Die Auserwählten“, „Der Schlaf und der Tod“ sowie „Todestrank“.

    » Die Niels-Bentzon-Reihe von A.J. Kazinski bei Amazon*

    Die Hauptrollen bei „Das letzte Opfer“ übernahmen Anton Hjejle („Elvira“) und die hierzulande vor allem durch ihre Auftritte in der Serie „Borgen - Gefährliche Seilschaften“ bekannt gewordene Signe Egholm Olsen. Weitere Parts verkörpern Dan Zahle aus Netflix‘ „The Rain“, Sara Fanta Traore („Limboland“) und Anders Mossling („Die Brücke - Transit in den Tod“).

    Wenn ihr „Das letzte Opfer“ und andere wichtige Neustarts – egal ob auf großer Leinwand, im Streaming oder fürs Heimkino – auf keinen Fall verpassen wollt, dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen Newsletter, der jeden Donnerstag erscheint.

    Falls ihr euch den Trailer nochmal in der dänischen Originalfassung anschauen wollt, könnt ihr das hier tun:

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top