Mein Konto
    In 3 Tagen heißt es "Renn um dein Leben"! "Tomb Raider"-Regisseur entfesselt auf Netflix den "Troll": Hier ist der Trailer zum Fantasy-Actioner
    28.11.2022 um 10:00
    Björn Becher
    Björn Becher
    -Mitglied der Chefredaktion
    Ob Lachen mit „Jack & Jill“, Weinen mit „Bambi“ oder Hochspannung in „Heat“. Björn Becher liebt die Kraft des Kinos, ihn zu bewegen.

    Im Netflix-Fantasy-Film macht ein riesiger Troll alles platt, was sich ihm in den Weg stellt. Da heißt es Reißaus nehmen – oder kann man die Kreatur auch bekämpfen? In wenigen Tagen gibt’s auf Netflix die Antwort.

    Ab dem 1. Dezember 2022 gibt es auf Netflix „Troll“ zu sehen. Der Fantasy-Actioner ist das neueste Projekt von Roar Uthaug. Nach seinem Hollywood-Ausflug mit „Tomb Raider“ kehrt der Regisseur nun in seine norwegische Heimat zurück, um dort mit der Unterstützung von Netflix ein Projekt zu realisieren, das er bereits seit 20 Jahren mit sich herumträgt.

    In „Troll“ kommt etwas Gigantisches aus den Bergen – und es ist nicht King Kong, wie zuerst noch gewitzelt wird. Denn ein durch eine Explosion geweckter, eigentlich seit Tausenden Jahren friedlich schlummernder Troll nimmt Kurs auf die Hauptstadt Oslo. Und auf seinem Weg trampelt er alles nieder, was ihm in den Weg kommt. Wie ist er zu stoppen?

    Eine kleine Gruppe zusammengewürfelter Gestalten, darunter Nora (Ine Marie Wilmann), Tobias (Gard B. Eidsvold), Andreas (Kim Falck) und Kristoffer (Mads Sjøgård Pettersen), versucht es irgendwie…

    Noch zwei Tipps für "Troll"-Fans

    Auch wenn ihr noch nur wenige Tage warten müsst, bevor ihr ab dem 1. Dezember „Troll“ auf Netflix streamen könnt, habt ihr vielleicht davor oder danach Lust auf noch mehr „Troll“-Content. Dann haben wir direkt zwei Empfehlungen für euch.

    Ebenfalls auf Netflix gibt es die von Oscarpreisträger Guillermo del Toro („Shape Of Water“) entwickelte Fantasy-Animationsserie „Trolljäger. Die bietet erstklassige Unterhaltung und zwar explizit nicht nur für Kinder.

    Coole Troll-Action liefert derweil André Øvredals Monsterfilm „Troll Hunter“ von 2010, den es allerdings leider nicht in einem Streaming-Abo gibt. Ihr könnt jedoch zu Blu-ray, DVD oder VoD greifen, zum Beispiel bei Amazon.

    ›› "Troll Hunter" bei Amazon*

    Das Action-Abenteuer über die titelgebenden Trolljäger hat in unserer FILMSTARTS-Kritik starke 4 von 5 möglichen Sternen abgesahnt. Unser Fazit: „Mit ‚Troll Hunter‘ ist André Øvredal ein bemerkenswerter Erstlingsfilm gelungen, der sich still und unauffällig gegen festgefahrene Genre-Konventionen stellt und gerade dadurch den Fantasy- und Monsterfilm für neue Zuschauergruppen öffnen könnte. ,Troll Hunter‘ ist ein bezauberndes Stück nordischer Mythologie in ganz und gar modernem Kleid!“

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top