Mein Konto
    Regisseur Todd Phillips: "Hangover " wird zur Trilogie
    Von Özkan Cira — 19.05.2011 um 10:08

    "Hangover 2" ist noch nicht einmal in den Kinos, da spricht Drehbuchautor und Regisseur Todd Phillips bereits über einen möglichen dritten Teil. Es gebe sogar schon ein Konzept für die zweite Fortsetzung, verriet Phillips.

    In diesem Sommer bekommen "Hangover"-Fans endlich die lang ersehnte Fortsetzung der Komödie zu sehen. Bei einer Pressekonferenz zu "Hangover 2" verriet Regisseur und Drehbuchautor Todd Phillips ("Stichtag") nun, dass ein dritter Teil des Franchise nicht nur denkbar, sondern von Anfang geplant gewesen sei.

    "Wir haben 'Hangover' schon immer als Trilogie vorgesehen. Der dritte Teil wäre das Finale und Ende der Geschichte", erklärte Phillips. Noch habe er seine Pläne aber nicht mit dem "Hangover"-Cast besprochen.  So viel sei jedoch sicher: "Hangover 3" würde nicht nach dem Muster von Teil eins oder zwei gestrickt sein.

    Mit weiteren Details hielt sich der Regisseur allerdings zurück. Noch handele es sich nur um ein Konzept. Auch für einen Handlungsort des möglichen dritten Abenteuers von Phil, Stu and Alan habe man sich noch nicht entschieden. "Da bin ich sehr offen. Es wird wie beim Olympischen Komitee. Man präsentiert uns Städte und wir werden mit Wein, Frauen und Bestechungsgeschenken an Bord durch die Gegend geflogen", scherzte Phillips.

    Der "Hangover"-Macher ließ zudem verlauten, dass es keine Spin-Off-Filme einzelner "Hangover"-Charaktere geben soll. Bis zu einem möglichen dritten Teil müssen sich "Hangover"-Fans jedoch noch eine Weile gedulden. Mit "Hangover 2", der am 2. Juni in die Kinos kommt, kann die gefühlte Wartezeit aber um ein gutes Stück verkürzt werden.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top