Mein Konto
    "Beverly Hills Cop": Erste Fotos zur Serie über Axel Foleys Sohn
    Von Florian Leue — 17.03.2013 um 08:01

    Fast neunzehn Jahre ist es her, dass Eddie Murphy ("Die Glücksritter") das bisher letzte Mal als "Beverly Hills Cop" zu sehen gewesen ist. In der gleichnamigen Serie schlüpft Murphy nun noch einmal in die Rolle des scharfzüngigen Axel Foley, auch wenn sich der TV-Ableger der Action-Komödien eher auf den Sohn des Polizisten aus Detroit konzentrieren wird. Zum Produktionsbeginn des Serienpiloten sind nun erste Fotos vom Set veröffentlicht worden.

    In Los Angeles hat die Produktion zu einem mit Spannung erwarteten Serienpiloten begonnen. Die Rede ist von der möglichen TV-Serie "Beverly Hills Cop", die auf den gleichnamigen Action-Komödien mit Eddie Murphy ("Dreamgirls") in der Hauptrolle basiert. Als Beweis gibt es jetzt erste Fotos, die einen coolen Eddie Murphy aka Axel Foley und seinen noch cooleren Seriensohn Aaron zeigen, der von Brandon T. Jackson ("Tropic Thunder") gespielt wird.

    Die Fotos stammen vom Twitter-Account von Shawn Ryan, der bei der "Beverly Hills Cop"-Serie als ausführender Produzent und Showrunner tätig ist. Ryan ist kein unbekanntes Gesicht auf dem TV-Markt, zeichnete er sich zuvor schon für TV-Shows wie "Last Resort" oder "The Shield" verantwortlich.

    Die Bilder gewähren einen Blick hinter die Produktion des Serienpiloten und bieten ein Wiedersehen mit einem Kleidungsstück, das Fans der Original-Filme nur allzu gut kennen werden.

    Der Fokus der Serie liegt allerdings nicht auf Murphys Alter Ego, sondern auf der Figur seines Sohnes Aaron Foley. Weil dieser aus dem beruflichen Schatten seines berühmten Vaters heraustreten möchte, lässt sich Aaron von Detroit nach Beverly Hills versetzen, um dort der Kriminalität in der wohlbehüteten Nachbarschaft Paroli zu bieten.

    Eddie Murphy wird im Pilotfilm also nur eine Nebenrolle spielen. Sollte CBS jedoch nach der Sichtung des Piloten weitere Episoden bestellen, könnte er in unregelmäßigen Abständen immer wieder in der Serie zu sehen sein. Neben Murphy und Jackson werden auch David Denman ("Fanboys"), Sheila Vand ("Argo") und Kevin Pollack ("Red State") Rollen in der TV-Sendung einnehmen. Pollack spielt einen Anwalt des Beverly-Hills-Police-Departments, der als "ungemein risikoscheu, ein Verfechter von Regeln und ein großmäuliger Tyrann" beschrieben wird. Für einen kurzen Cameo-Auftritt hat auch Judge Reinhold ("Santa Clause") unterschrieben, der in den bisherigen drei Filmen den Charakter des Billy Rosewood gespielt hat und diese Rolle auch im Piloten wieder einnehmen wird.

    Das Skript des Pilotfilms stammt von Shawn Ryan und inszeniert wird das Ganze von "Men in Black"-Regisseur Barry Sonnenfeld. Ob und wann der Pilot und die mögliche Serie auch in Deutschland zu sehen sein werden, steht bisher noch nicht fest.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top