Mein Konto
    Gleich zwei Teaser zur Generationen-Komödie "Da geht noch was" mit Florian David Fitz
    Von Sarah Bechtolsheim — 05.07.2013 um 14:53

    Mit "Da geht noch was" gibt Holger Haase sein Regiedebüt im Kino. In der Komödie über eine dysfunktionale Familie "Jesus liebt mich"-Star Florian David Fitz und Henry Hübchen die Hauptrollen. Jetzt gibt es hier die ersten beiden Teaser zum Film.

    Holger Haase führte bei "Da geht noch was!" zum ersten Mal Regie bei einem Kinofilm. Für diesen hat er sich jedoch schon eine hochkarätige Besetzung ausgesucht. Florian David Fitz, mit dem Haase bereits für die TV-Serie "Doctor's Diary" zusammenarbeitete, spielt Conrad, den Sohn von Carl (Henry Hübchen). Hübchen und Fitz drehten zuletzt gemeinsam die Komödie "Jesus liebt mich" und hatten offenbar so viel Spaß dabei, dass sie gleich wieder einen Film zusammen machen wollten.

    Und darum geht es in "Da geht noch was!": Conrad hat ein eher angespanntes Verhältnis zu seinen Eltern Carl (Henry Hübchen) und Helene (Leslie Malton) und versucht, diese so selten wie möglich zu besuchen. Am Geburtstag seiner Mutter gibt es für Conrad und seinen Sohn Henry, der sich für die Besuche bei den Großeltern bezahlen lässt, jedoch überraschende Neuigkeiten: Conrads Mutter hat sich von Vater Carl getrennt. Conrad und Henry sollen nun bei Carl vorbeischauen, um sicherzustellen, dass es dem alten Herren gut geht. Bei dem Besuch stürzt Carl jedoch unglücklich und muss fortan von seinem Sohn und seinem Enkel gepflegt werden. Ob das Zusammenleben der drei Generationen gutgehen wird und ob sie nicht vielleicht sogar davon profitieren, seht ihr ab dem 12. September 2013 im Kino. Hier gibt es aber zunächst noch zwei Teaser für euch, die reichlich Vorfreude auf die Komödie machen:

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top