Mein Konto
    Genau hinschauen – Quicksilver aus "X-Men: Zukunft ist Vergangenheit" rast durchs Video
    Von Tobias Mayer — 09.05.2014 um 18:35

    Fox ist schneller! Bevor Quicksilver in Disneys "Avengers 2" an Iron Man & Co. vorbei flitzt, sehen wir ihn in "X-Men: Zukunft ist Vergangenheit" – oder schon jetzt im Video:

    Charles Xavier aka Professor X (James McAvoy) über Quicksilver: "He is a pain in the ass!" Nun, das wollen wir nicht weiter kommentieren. So viel können wir immerhin sagen: Der rasend schnelle Quicksilver wird innerhalb eines Jahres zwei Mal über die Leinwände rasen – ab dem 22. Mai 2014 im großen Klassen- und Generationentreffen "X-Men: Zukunft ist Vergangenheit" und ab dem 30. April 2015 in der zweiten Heldenzusammenkunft aus dem Hause Disney, "The Avengers 2: Age Of Ultron". Gespielt wird er von Evan Peters (X-Men) und Aaron Taylor-Johnson (Avengers).

    Quicksilver ist in Bryan Singers "X-Men: Zukunft ist Vergangenheit" nur ein Mutant unter vielen. In der Zukunft werden Menschen wie er von Killer-Robotern verfolgt, Wolverine (Hugh Jackman) soll dieses Problem per Zeitreise lösen. Auf Rettung hoffen u. a. Kitty Pryde (Ellen Page), Magneto (Ian McKellen/Michael Fassbender), Mystique (Jennifer Lawrence) und Beast (Nicholas Hoult).
    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top