Mein FILMSTARTS
    Die 30 größten Favoriten für die Oscars 2015
    Von Christoph Petersen (Mitarbeit: Yves Arievich) — 23.10.2014 um 11:57

    Wie jedes Jahr stellen wir euch auch diesmal wieder jene Filme vor, die aktuell die aussichtsreichsten Chancen haben, bei der Oscarverleihung am 22. Februar 2015 in Los Angeles einen oder mehrere der begehrten Goldjungen abzustauben!


    Platz 28: "Maps To The Stars"
    Regisseur: David Cronenberg

    Bei seiner Premiere im Wettbewerb der Filmfestspiele in Cannes erntete David Cronenbergs Hollywoodsatire zwar nur ordentliche statt herausragender Kritiken, aber zumindest Julianne Moore galt für ihre Rolle als abgehalftertes, tablettensüchtiges Filmsternchen plötzlich als große Favoritin auf einen Oscar für die Beste Nebendarstellerin. Das Problem ist nur: Inzwischen gilt die verdiente Schauspielerin, bei der es höchste Zeit wird, dass sie endlich einen Oscar bekommt, auch in der wichtigeren Kategorie Beste Hauptdarstellerin für „Still Alice“ als aussichtsreiche Kandidatin. Deshalb kann es sehr gut sein, dass die Academy-Mitglieder sie nur für den anderen Film wählen und „Maps tot he Stars“ am Ende doch ganz ohne Nominierung dasteht.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top