Mein Konto
    10 Verschwörungstheorien zu Cartoons: Die Schlümpfe sind alle Rassisten und Familie Feuerstein lebt in der Zukunft!
    Von Yves Arievich — 23.10.2014 um 10:08

    Die FILMSTARTS-Redaktion präsentiert euch zehn Verschwörungstheorien zu Cartoons, die aktuell im Netz kursieren: Einige sind völlig absurd, aber andere stimmen durchaus nachdenklich.


    Die Familie Feuerstein lebt in einer apokalyptische Zukunft!

    Jedes Kind kennt die fröhliche Familie aus der Steinzeit um Familienvater Fred, der im Steinbruch arbeitet. Aber einer Theorie zufolge spielt die Serie gar nicht in der Vergangenheit, sondern vielmehr in einer dystopischen Zukunft. Hinweise dafür gibt es viele: Neben der Tatsache, dass die Bewohner von Bedrock Weihnachten feiern, vertraut mit den Beatles sind und ein Wirtschaftssystem haben, in dem Waren gegen eine feste Währung eingetauscht werden, ist der wohl interessanteste Verweis eine Episode, in der die Jetsons auf die Feuersteins treffen. Die Jetsons sind eine futuristische Familie, die hoch über den Wolken in einem utopischen Zukunftsszenario leben. In einer Folge probieren sie in die Zukunft zu reisen, aber landen „versehentlich“ in der „Steinzeit“. Aber was wenn die Feuersteins lediglich in einer postapokalyptischen Zukunft leben, in der die Bewohner wieder bei null anfangen mussten? Die prähistorisch anmutenden Tiere können hier alle sprechen, was durch eine radioaktive Strahlung erklärt werden könnte, die die alte Zivilisation zerstörte und die Menschen buchstäblich zurück in die Steinzeit katapultiert hat.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top