Mein Konto
    Von Stephen Hawking bis Mark Zuckerberg: Das sagen die realen Vorbilder zu den Filmen über sich selbst!
    Von Woon-Mo Sung, David Herger, Daniel Tubies & Jennifer Ullrich — 03.02.2015 um 10:20

    Biographien liefern immer wieder neuen Stoff für Filme. Wir haben uns mal angeschaut, welche Meinung die betreffenden Personen über ihre eigenen Biopics haben. (WIr haben das Special erweitert - die neuesten Beiträge findet ihr am Ende des Specials.)

    Kim Barker

    gespielt von: Tina Fey in „Whiskey Tango FoxtrotIhr Statement: „Es wurden kreative Freiheiten genommen, aber als Film kann ich es genießen.“ Ihr Statement über Tina Fey: „Meine Freunde sagten, dass sie wirklich meine verschrobene Ausdrucksweise und meine Art, auf Dinge zu reagieren, eingefangen habe.“

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    • "Foxcatcher": Ringer Mark Schultz schimpft online über das Sportlerdrama – fühlt sich falsch dargestellt
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top