Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Von Stephen Hawking bis Mark Zuckerberg: Das sagen die realen Vorbilder zu den Filmen über sich selbst!
    Von Woon-Mo Sung, David Herger, Daniel Tubies & Jennifer Ullrich — 03.02.2015 um 10:20

    Biographien liefern immer wieder neuen Stoff für Filme. Wir haben uns mal angeschaut, welche Meinung die betreffenden Personen über ihre eigenen Biopics haben. (WIr haben das Special erweitert - die neuesten Beiträge findet ihr am Ende des Specials.)

    Warner Bros.

    Chesley „Sully“ Sullenberger


    gespielt von: Tom Hanks in „Sully

    Sein Statement: „Es war ein emotionaler Moment. Wir brauchten viele Stunden, um das alles zu verdauen und darüber zu sprechen. Wir sahen den Film in Burbank und dann flogen wir zurück nach San Francisco und als wir wieder Zuhause waren und zu Abend aßen, sagte meine jüngere Tochter nach einer Weile der Stille: „Reden wir jetzt darüber oder was?“ Also taten wir das. Wir hatten eine ganz wundervolle, berührende und zum Teil sogar humorvolle Diskussion.“ […] „Jeder arbeitete hart dafür, um alles richtig hinzubekommen. Die Detailgenauigkeit warf mich um. Was sie alles wissen wollten: Wie sehen deine Ringe aus? Was für eine Uhr trägst du? Wenn du im Cockpit Platz nimmst, ziehst du deine Jacke aus und lockerst deine Krawatte? Clint, Tom und Aaron stiegen sogar mit mir in einen Flugsimulator, um sich mit der Dynamik des Cockpits vertraut zu machen. Die Flugsequenz im Film ist sehr realistisch.“




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top