Mein Konto
    Sie wären eh nur Schall und Rauch: 20 namenlose Filmhelden
    Von Julia Bork — 26.06.2015 um 09:00

    Ob knallharte Gangster oder einsame Cowboys – viele haben gute Gründe, lieber inkognito bleiben zu wollen. Aber diese 20 Kinohelden sind auch ohne Namen in die Filmgeschichte eingegangen.

    Universum Film GmbH
    Ryan Gosling in „Drive


    Am Tage verdient er sich als Stuntfahrer in Hollywood sein Geld, in der Nacht bessert er sein Gehalt als Fluchtwagenfahrer auf. Er ist diskret, schnell und absolut zuverlässig. Zumindest bis er eines Tages von seinen strengen Grundsätzen abweicht und einen Job aus persönlichen Gründen übernimmt… Wenn er nach seinem Beruf gefragt wird, antwortet er trocken mit: „Ich fahre.“ Und so wird Ryan Gosling im Hollywooddebüt des dänischen Kult-Regisseurs Nicolas Winding Refn auch schlicht von allen nur „Driver“ genannt.




    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top