Mein Konto
    "4400 - Die Rückkehrer": Finale Staffel der von Francis Ford Coppola produzierten Mysteryserie erstmals im Free-TV
    Von Markus Trutt — 31.10.2015 um 07:55

    Bislang blieb das deutsche Fernsehen Fans von „The 4400“ eine Free-TV-Ausstrahlung der vierten und letzten Staffel der 2007 abgesetzten Mysteryserie schuldig. Ab dem heutigen 31. Oktober 2015 holt ProSieben Maxx dieses Versäumnis nun nach.

    Paramount Television
    Die Produktionsgeschichte der Sci-Fi-Mysteryserie „4400 - Die Rückkehrer“ war anfangs noch von allerlei Höhen geprägt, nahm letzten Endes jedoch keinen positiven Ausgang. 2004 zunächst als fünfteilige, unter anderem von Regielegende Francis Ford Coppola produzierte Miniserie gestartet, ermöglichten deren großer Erfolg und die positive Resonanz eine Verlängerung des Formats über eine Gruppe von 4400 Menschen, die innerhalb eines Zeitraums von 60 Jahren spurlos verschwunden sind und plötzlich, ausgestattet mit übernatürlichen Kräften, auf einen Schlag wieder auftauchen. Doch im Laufe der Zeit sind die Zuschauerzahlen drastisch eingebrochen.

    Zusammen mit finanziellen Problemen und dem damaligen Streik der Drehbuchautoren in Hollywood führte dies im Jahr 2007 schließlich zum vorzeitigen Aus der Serie nach der vierten Staffel, die die Zuschauer mit einem großen Cliffhanger zurückließ. Seitdem setzen sich Fans lautstark für eine Fortführung der Produktion ein. Eine entsprechende neue Kampagne wurde mit Unterstützung einiger Hauptdarsteller der Serie erst im Juni 2015 gestartet. Ein Erfolg ist bislang allerdings noch nicht in Sicht.

    Wer sich von dem offenen Ende allerdings nicht abschrecken lässt und die letzte „4400“-Season bislang noch nicht gesehen hat, bekommt nun endlich auch im hiesigen Free-TV die Gelegenheit, dies nachzuholen. Während die 13 Folgen von Staffel vier Ende 2007 und Anfang 2008 bereits im deutschen Pay-TV liefen und etwas später auch auf DVD erschienen sind, erbarmt sich nun ProSieben Maxx dazu, diese erstmals im frei empfangbaren Fernsehen auszustrahlen. Die Geschehnisse darin knüpfen dabei recht nahtlos an die der vorherigen Staffel an.

    Nachdem der selbst ernannte Heilsbringer Jordan Collier (Billy Campbell) den Neurotransmitter Promizin, über den nur die titelgebenden 4400 verfügen und der ihnen ihre erstaunlichen Kräfte verleiht, frei verfügbar gemacht hat, hat dies weitreichende Konsequenzen. Obgleich die Verabreichung des Stoffes bereits zahlreichen Menschen das Leben gekostet hat, hat er bei anderen in der Tat zur Ausprägung von Superkräften geführt. Von der Situation überfordert, muss die US-Regierung mit ansehen, wie Collier mit alten und neuen Gefolgsleuten drauf und dran ist, eine neue Weltordnung aufzubauen.

    ProSieben Maxx zeigt die „neuen“ Folgen der vierten und letzten „4400“-Staffel immer Samstagnachmittag um 14.35 Uhr.



    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top