Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Massive Selbstironie im deutschen Trailer zum Horror-Western "Dead 7" mit den Backstreet Boys und NSYNC
    Von Annemarie Havran — 09.06.2016 um 19:03

    „Wir haben eine Mission! – Etwa einen Auftritt?“ Einige Mitglieder legendärer Boybands wie NSYNC, Backstreet Boys und O-Town haben im Zombie-Western „Dead 7 - Sie sind schneller als der Tod“ tatsächlich einen Auftritt der etwas anderen Art…

    In einer postapokalyptischen Welt müssen die wenigen Überlebenden nicht nur um die knappen Ressourcen kämpfen, sondern sich auch noch in Acht vor umherstreifenden Zombies nehmen. Doch eine Gruppe Revolverhelden sagt den Untoten den Kampf an: Jack (Nick Carter) ist der Anführer der „Dead 7“ und will seine Kleinstadt vor der Vernichtung durch die Zombies bewahren. Die Voodoo-Priesterin Apocolypta (Debra Wilson) hat allerdings etwas dagegen, denn sie will mit Hilfe der Untoten die ganze Welt versklaven…

    In der Horror-Komödie „Dead 7 - Sie sind schneller als der Tod“ sind neben Nick Carter von den Backstreet Boys auch noch andere Boygroup-Stars zu sehen, darunter Joey Fatone und Chris Kirkpatrick von NSYNC, Erik-Michael Estrada von O-Town, Carters Backstreet-Boys-Kollegen A.J. McLean und Howie Dorough und Jeff Timmons von 98 Degrees. Regie führte Danny Roew. In Deutschland wird „Dead 7“ voraussichtlich am 16. September 2016 auf DVD veröffentlicht.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top