Mein Konto
    In Gedenken an Anton Yelchin: Seine sieben besten Rollen
    Von Johanna Slomski — 20.06.2016 um 09:36

    Die Nachricht von Anton Yelchins viel zu frühem Tod schockte am Sonntag (19.6.) die ganze Welt. Wir erinnern uns an 7 besonders gelungene Darstellungen des russisch-stämmigen US-Schauspielers, an die wir auch in Zukunft gerne zurückdenken werden.


    Platz 1: „Alpha Dog - Tödliche Freundschaft“ (Nick Cassavetes, 2006)

    Anton Yelchin spielt in dem Drogen-Drama „Alpha Dog“ den jungen Zack Mazursky, der von einer Gang entführt wird, die seinen Dealer-Bruder Jack (Ben Foster) unter Druck setzen will. Was als nicht enden wollende Party beginnt, bei der Zack die Zeit seines Lebens hat, nimmt mit der Zeit eine unerwartete und blutige Wendung. Mit Yelchin hatte Regisseur Nick Casavetes dabei genau den richtigen Schauspieler für die Rolle gefunden, der Zacks Wunsch zu gefallen und nach Unabhängigkeit ebenso überzeugend spielt wie seine komplizierte Beziehung zu seinem Bruder. Zack ist ein Junge, der zwischen Kindheit und Erwachsenenleben hin und hergerissen ist.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top