Mein Konto
    Khan, Krall & Co.: Die 10 besten Bösewichte aus den "Star Trek"-Kinofilmen
    Von David Herger — 21.07.2016 um 08:00

    In „Star Trek Beyond“ bekommen es Kirk, Spock & Co. diesmal mit dem Finsterling Krall zu tun. Welche „Star Trek“-Bösewichte es uns neben dem von Idris Elba gespielten Schurken noch so angetan haben, erfahrt ihr in unserer Top 10!

    Platz 8: Soran („Star Trek - Treffen der Generationen“)


    Nach Stanley Kubricks kontroversem Science-Fiction-Meilenstein „Uhrwerk Orange“ wurde Malcolm McDowell das Image des Bösewichts nie wieder so wirklich los, was womöglich auch damit zusammenhängt, dass er diese Rolle immer wieder so überzeugend darbot. Das trifft auch auf seinen Auftritt in „Treffen der Generationen“ zu, in dem er Dr. Tolian Soran als waschechten Soziopathen spielt. Als handlungszentraler Antagonist ist der verrückte Wissenschaftler eher weniger gelungen, aber McDowells intensive Performance macht diesen Minuspunkt wieder wett. Immerhin ist Soran am Ende DER Bösewicht, der für den Tod von niemand geringerem als Captain Kirk (William Shatner) verantwortlich ist!


     



    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    • 50 Jahre "Star Trek": Alle "Star Trek"-Filme gerankt – vom schlechtesten bis zum besten!
    • Nach Anton Yelchins Unfalltod: Chekov soll in "Star Trek 4" nicht neu besetzt werden
    • "Star Trek Beyond": Rasanter neuer Trailer zum Enterprise-Abenteuer mit Chris Pine und Zachary Quinto
    • Offiziell: Vierter "Star Trek"-Film in der neuen Zeitlinie kommt mit Chris Hemsworth als Kirks Vater
    • "Star Trek 4": J.J. Abrams bestätigt Fortsetzung und deutet Rückkehr von "Thor"-Star Chris Hemsworth an
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top