Mein Konto
    Khan, Krall & Co.: Die 10 besten Bösewichte aus den "Star Trek"-Kinofilmen
    Von David Herger — 21.07.2016 um 08:00

    In „Star Trek Beyond“ bekommen es Kirk, Spock & Co. diesmal mit dem Finsterling Krall zu tun. Welche „Star Trek“-Bösewichte es uns neben dem von Idris Elba gespielten Schurken noch so angetan haben, erfahrt ihr in unserer Top 10!

    Platz 4: Commander Kruge („Star Trek - Auf der Suche nach Mr. Spock“)


    Bevor sich Christopher Lloyd ein Jahr später als verschrobenes Genie Doc Brown in „Zurück in die Zukunft“ in die Herzen der Zuschauer spielte, verkörperte er in „Auf der Suche nach Spock“ den klingonischen Kommandanten Kruge, der sich im großen Finale dummerweise auf eine für ihn fatal endende Rangelei mit Captain Kirk (William Shatner) einlässt. Regisseur und Spock-Darsteller Leonard Nimoy war so begeistert von Lloyds Darbietungen in Miloš Formans oscarprämiertem „Einer flog über das Kuckucksnest“ und der Kultserie „Taxi“, dass er Lloyd unbedingt für den Part des Bösewichts haben wollte. Nimoys Bemühungen haben sich ausgezahlt: Trotz Klingonen-Maske vermittelt Lloyd allein durch seine bemerkenswerte Blicke und seine bedrohliche Stimme eine wunderbar böse Aura, vor der sich die Crew der Enterprise ganz zu Recht fürchtet.


     



    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    • 50 Jahre "Star Trek": Alle "Star Trek"-Filme gerankt – vom schlechtesten bis zum besten!
    • Nach Anton Yelchins Unfalltod: Chekov soll in "Star Trek 4" nicht neu besetzt werden
    • "Star Trek Beyond": Rasanter neuer Trailer zum Enterprise-Abenteuer mit Chris Pine und Zachary Quinto
    • Offiziell: Vierter "Star Trek"-Film in der neuen Zeitlinie kommt mit Chris Hemsworth als Kirks Vater
    • "Star Trek 4": J.J. Abrams bestätigt Fortsetzung und deutet Rückkehr von "Thor"-Star Chris Hemsworth an
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top