Mein Konto
    Und Tschüss: Diese 10 Schauspieler wurden direkt am Set gefeuert!
    Von Daniel Tubies — 22.08.2016 um 09:00

    In Hollywood geht’s bei Dreharbeiten immer wieder drunter und drüber, woran auch die Stars oft nicht ganz unschuldig sind - Drogen, Übergewicht und Zickereien führten schon wiederholt dazu, dass Schauspieler noch direkt am Set gefeuert wurden.

    Isaiah Washington

    In der erfolgreichen Krankenhaus-Serie „Grey’s Anatomy“ mimte Isaiah Washington in drei Staffeln den Oberarzt Dr. Preston Burke und wurde für seine Darstellung mit dem NAACP Image Award sowie dem Screen Actors Guild Award ausgezeichnet. Im Oktober 2006 verdichteten sich Gerüchte, wonach Washington eine körperliche Auseinandersetzung mit seinem Schauspiel-Kollegen Patrick Dempsey gehabt und gegenüber T. R. Knight homophobe Kommentare geäußert haben soll. Nach den Golden Globes im Januar 2007 sagte Washington in einem Interview: „Nein, ich habe T. R. nicht als Schwuchtel bezeichnet.“ In einem anderen Interview mit Larry King fügte er hinzu: „Ich habe zu Patrick Dempsey gesagt, dass er aufhören soll, mich wie eine Schwuchtel zu behandeln.“

    In der LGBT-Gemeinschaft sorgte der Fall lange für Furore. Im Juni 2007 wurde Isaiah Washington schließlich von Serienschöpferin Shonda Rhimes gefeuert, was der Schauspieler kurze Zeit später mit einer rassistisch konnotierten Maßnahme zu begründen versuchte. Noch im selben Jahr wurde er für die Serie „Bionic Woman“ gecastet, die jedoch nach nur acht Folgen wieder eingestellt wurde. Erst 2014 äußerte sich Washington erneut über seinen Rauswurf und sagte, der Schauspieler in ihm sei 2007 begraben worden. Bis heute spielt er eine der Hauptrollen in der Mystery-Serie „The 100“.

    Bildergalerie starten
    Diaporama
    Manche Fans müssen jetzt ganz stark sein: Welche Serien wurden abgesetzt und welche laufen noch weiter
    225 Bilder


    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top