Mein Konto
    "Vampire Diaries": Chris Wood kehrt für das Serien-Finale als Bösewicht Kai nach Mystic Falls zurück
    Von Lea Harbich — 07.02.2017 um 12:06

    Für das Finale der Fantasy-Serie „Vampire Diaries“ kehren einige bekannte Gesichter auf die TV-Bildschirme zurück, um die Story um Paul, Damon und Co. zu einem Ende zu bringen. Unter ihnen ist jetzt auch Chris Wood als Bösewicht Kai.

    Tina Rowden/The CW
    Vampire Diaries“ verabschiedet sich mit der achten Staffel der Fantasy-Serie von den Fernsehbildschirmen. Für das Finale wird aber nochmal alles aufgefahren, was geht: Nicht nur die ehemalige Protagonistin Elena (Nina Dobrev) ist wieder mit von der Partie, auch Kai (Chris Wood), der für das magische Koma von Elena verantwortlich ist, wird der Serie die letzte Ehre erweisen. Der US-Sender The CW veröffentlichte Promo-Fotos, auf denen Wood in seiner Rolle als Bösewicht in einer kommenden Folge zu sehen ist.

    Wir können nur hoffen, dass das erneute Auftreten von Dobrev und Wood ein befriedigendes Ende der „Vampire Diaries“ mich sich bringt. Insbesondere, da weitere Fanlieblinge ebenfalls eine Rückkehr nach Mystic Falls andeuten. Steven R. McQueen, der in der Serie Elenas Bruder Jeremy verkörperte, sowie David Anders alias Onkel John heizen der Gerüchteküche via Twitter und Instagram derzeit ordentlich ein:

    Been a while

    Ein von @steven_r_mcqueen gepostetes Foto am



    In den USA läuft die achte Staffel seit Oktober 2016 auf The CW, das deutsche Fernsehen wird den Abschluss der Serie vermutlich erst im Frühjahr 2017 ausstrahlen. Bis dahin sind die englischen Folgen allerdings ebenfalls auf Streaming-Plattformen wie Amazon oder iTunes verfügbar.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top