Mein Konto
    "Born To Be Blue": Erster deutscher Trailer zum Jazz-Biopic mit Ethan Hawke als Chet Baker
    Von Manuel Berger — 18.04.2017 um 21:18

    Ethan Hawke wird in „Born To Be Blue“ zum „James Dean des Jazz“: Regisseur Robert Budreau erzählt in seinem Film teils fiktional, teils wahrheitsgetreu die Geschichte des Star-Trompeters Chet Baker.

    Die Karriere des ohnehin schon strauchelnden Jazz-Musikers Chet Baker wurde 1966 auf eine weitere harte Probe gestellt: Er wird Opfer einer Straßenschlägerei – seinen Zähnen und damit seiner Trompetentechnik gefällt das gar nicht. Robert Budreau greift diesen Vorfall auf und thematisiert ihn in seinem Film „Born To Be Blue“. In die Rolle des Chet Baker schlüpft der mehrfach oscarnominierte Ethan Hawke. Empire bescheinigte ihm für die Performance die beste Leistung seiner Karriere.

    „Born To Be Blue“ wartet neben einer kräftigen Dosis Jazz auch mit einem Film im Film auf: Denn Teil der Handlung ist ein Filmprojekt, in dem Baker sich selbst spielen und so zum Comeback kommen soll. Im Zuge dessen lernt er die Schauspielerin Jane Azuka (Carmen Ejogo) kennen, mit der ihn bald mehr als ein Arbeitsverhältnis verbindet...

    Die Figur der Jane Azuka existierte übrigens nie in der Realität – sie verkörpert ein Mashup verschiedener Frauen in Bakers Leben. Und auch sonst erlaubte sich Regisseur und Drehbuchautor Robert Budreau einige künstlerische Freiheiten im Umgang mit der Biografie des 1988 verstorbenen Trompeters. Welche genau erfahren wir am 8. Juni 2017, wenn „Born To Be Blue“ in den deutschen Kinos startet.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top