Mein Konto
    Erster Trailer zu "Berlin Falling": Psychoduell zwischen Ken Duken und "Game Of Thrones"-Gestaltwandler Tom Wlaschiha

    Dass man aufpassen sollte, wen man bei sich im Auto mitnimmt, muss Ken Duken in seinem Regiedebüt „Berlin Falling“ auf die harte Tour erfahren. Im ersten Trailer zum Thriller wird so aus einer harmlosen Fahrt schnell ein Wettlauf um Leben und Tod.

    Noch immer versucht der ehemalige Elite-Soldat Frank (Ken Duken) seine traumatischen Kriegserlebnisse abzuschütteln und sein Leben auf die Reihe zu bekommen. Dazu soll auch ein Wiedersehen mit seiner kleinen Tochter Lilly beitragen, mit der er nach langer Zeit zu den Weihnachtsfeiertagen endlich wieder Zeit verbringen darf und die er dafür am Berliner Hauptbahnhof abholen will. Auf dem Weg in die Hauptstadt nimmt Frank den Anhalter Andreas (Tom Wlaschiha) mit, der zunächst einen freundlichen Eindruck macht, sich bald aber als große Gefahr entpuppt. Bewaffnet und mit einer Bombe im Gepäck, verfolgt er einen perfiden Plan, bei dessen Umsetzung ihm Frank behilflich sein soll... Den Plot zu „Berlin Falling“, der erschreckende Parallelen zum Berliner Terroranschlag vom 19. Dezember 2016 aufweist, entwickelte Hauptdarsteller Ken Duken („Zweiohrküken“, „Add A Friend“) bereits 2015 mit den Autoren Christoph Mille und Norbert Kneißl. Duken selbst übernahm die Inszenierung und liefert damit nun sein Regiedebüt ab. Am 13., 14. und 15. Juli 2017 läuft „Berlin Falling“ exklusiv in ausgewählten Kinos.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top