Mein Konto
    Alle Folgen von "Game Of Thrones" gerankt - von der schlechtesten bis zur besten
    Von Jennifer Ullrich — 01.07.2017 um 15:00

    Welche „Game Of Thrones“-Episoden waren Durchhänger, welche haben TV-Geschichte geschrieben? Wir haben alle Folgen nach ihrer Qualität sortiert!

    HBO
    Platz 67

    Staffel 5, Folge 6: „Ungebeugt, Ungezähmt, Ungebrochen“

    Regie: Jeremy Podeswa
    Erstausstrahlung (USA): 17. Mai 2015
    Laufzeit: 54 Minuten
    Wer stirbt: Niemand Wichtiges

    Der absolute Tiefpunkt in sechs Staffeln „Game Of Thrones“! Wir wissen zu diesem Zeitpunkt längst, dass Ramsay Snow ein Tyrann und Theon Greyjoy ein gebrochener Mann ist - trotzdem setzen die Autoren mit Sansas Vergewaltigung in der Hochzeitsnacht („Reek“ muss die Tat mit ansehen) noch eins drauf. Aber auch in Sachen Plausibilität reißt „Ungebeugt, Ungezähmt, Ungebrochen“ wahrlich keine Bäume aus, jedenfalls leuchtet es absolut nicht ein, dass die beiden so schlagfertigen Tyrell-Ladies Olenna und Margaery sich plötzlich vom Hohen Spatz an der Nase herumführen lassen - statt dem armen Loras aus der Patsche zu helfen, muss daher nun auch Margaery einen Prozess fürchten. Einen Mantel des Schweigens würden wir am liebsten über das Geschehen in Dorne legen, wo der Kampf zwischen Jaime/Bronn und den Sand Snakes diese Bezeichnung eigentlich gar nicht verdient ...



    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top