Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Ranking: An diesen 15 Kino-Fantasiewelten könnte man sich auch ohne Handlung sattsehen!
    Von Manuel Berger — 20.07.2017 um 20:00

    Zum Start von Luc Bessons „Valerian – Die Stadt der tausend Planeten“ präsentieren wir euch die Top 15 der spektakulärsten, atemberaubendsten und unvergesslichsten Fantasiewelten der Kinogeschichte.

    Tobis Film
    Platz 10
    Regie: Luc Besson
    Szenenbild: Dan Weil

    Logik spielt in Luc Bessons „Das fünfte Element“ eine (sehr) untergeordnete Rolle. Wahrscheinlich ist das ganz gut so, denn so bleibt dem Regisseur die Freiheit, eine bizarre Kopfgeburt nach der anderen auf sein Publikum loszulassen. Unter anderem dank einer blauen Opernsängerin gelang ihm so ein visuell zumindest im europäischen Kino lange unerreichtes Spektakel. Inspiration dafür zog er übrigens aus den „Valerian & Veronique“-Comics, die später als Vorlage für seinen „Valerian – Die Stadt der tausend Planeten“ dienten. Besson bat sogar deren Autor Jean-Claude Mézières um Mitarbeit an „Das fünfte Element“. Dessen Antwort allerdings lautete: „Warum machst du diesen beschissenen Film? Warum machst du nicht ‚Valerian‘?“

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    • Magische Geschichte zum Lesen: Zwei neue Bücher aus dem "Harry Potter"-Universum
    • 7 Hinweise: Wie George Lucas sich für "Star Wars" von der "Valerian"-Comicvorlage inspirieren ließ
    • Die 75 besten Science-Fiction-Filme aller Zeiten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top