Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Ranking: An diesen 15 Kino-Fantasiewelten könnte man sich auch ohne Handlung sattsehen!
    Von Manuel Berger — 20.07.2017 um 20:00

    Zum Start von Luc Bessons „Valerian – Die Stadt der tausend Planeten“ präsentieren wir euch die Top 15 der spektakulärsten, atemberaubendsten und unvergesslichsten Fantasiewelten der Kinogeschichte.

    Summit Entertainment

    Platz 15

    The Fall

    Regie: Tarsem Singh

    Szenenbild: Ged Clarke

    Tarsem Singh verzichtet bei „The Fall“ vollständig auf computergenerierte Bilder und das ist seinen atemberaubenden Kulissen wie dem treffend betitelten Labyrinth der Verzweiflung auch anzumerken. Ein Kritiker schwärmte, der Film fühle sich an, als könne man „in Malerei spazieren gehen“ – und tatsächlich scheinen in dieser perfekt in Szene gesetzten Fantasiewelt alle räumlichen und zeitlichen Grenzen aufgehoben zu sein. „‚The Fall‘ erweckt nie den Eindruck, als hätte er eine andere Daseinsberechtigung, als schön anzuschauen zu sein“, schrieb Marc Olsen in der Los Angeles Times. Manchmal braucht es eben gar nicht mehr.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top