Mein Konto
    Nachts kommt der Tod: Erster Trailer zum französischen Endzeit-Schocker "Hostile"
    Von Tobias Tißen — 08.10.2017 um 14:00

    Als wäre die Apokalypse nicht schon genug, werden die wenigen Überlebenden auf der Erde auch noch von langgliedrigen Horrorwesen heimgesucht. Schon im ersten Trailer kann man einen Blick auf die schaurigen Kreaturen erhaschen:

    Nach einer weltweiten Epidemie sind auf der Erde nur noch wenige tausend Menschen verblieben. Jeden Tag begeben sie sich erneut auf die Suche nach Nahrung und einem sicheren Unterschlupf, denn sie sind nicht allein: Jede Nacht werden sie von unheimlichen Wesen heimgesucht, die ihnen nach dem Leben trachten. Auch Juliette (Brittany Ashworth) ist auf der Suche nach Lebensmitteln, als sie eines Tages mit ihrem Auto einen Unfall baut und plötzlich in tiefster Dunkelheit erwacht – im Fahrzeug eingeklemmt, mit gebrochenem Bein und ganz allein auf weiter Flur…

    Produziert wurde „Hostile“ von Xavier Gens, der mit seinem Terror-Schocker „Frontier(s)“ einen der populärsten Beiträge zur brutalen französischen Horrorwelle der 2000er beisteuerte, zu der unter anderem auch „High Tension“ und „Martyrs“ gehören. Und auch Javier Botet, der als fieses langgliedriges Monster Jagd auf Protagonistin Juliette macht, hat Horror-Erfahrung en masse: Der Spanier war in den vergangenen Jahren unter anderem in „[REC]“, „Conjuring 2“ und zuletzt in „Es“ jeweils als schauriges Wesen zu sehen. 2018 wird er zudem als Slenderman in der gleichnamigen Verfilmung zu sehen sein. Leider ist über einen Deutschlandstart von „Hostile“ noch nichts bekannt.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top