Mein Konto
    Zum Kinostart von "The Commuter": Die 7 besten Rollen von Liam Neeson
    Von Carsten Baumgardt — 11.01.2018 um 07:00

    In Jaume Collet-Serras Action-Thriller „The Commuter“ gerät Liam Neeson als Familienvater in ein perfides Komplott. Zum Kinostart am 11. Januar 2018 stellen wir euch die sieben besten Rollen des nordirischen Stars vor.

    StudioCanal

    Darum geht’s in „The Commuter“: Jeden Tag sitzt der New Yorker Versicherungsmakler und Ex-Cop Michael MacCauley (Liam Neeson) in der Regionalbahn und fährt aus einem Vorort nach Downtown Manhattan. Zumindest bis der 60-Jährige eines Tages überraschend gefeuert wird. Auf dem Heimweg im Zug macht ihm eine mysteriöse Fremde (Vera Farmiga) ein unschlagbares Angebot: Der Pendler (englisch: Commuter) soll eine Person namens „Prynne“ ausfindig machen und ihre Tasche markieren… und im Erfolgsfall 100.000 Dollar für seine Dienste kassieren. Der frisch arbeitslose Familienvater kann der Verlockung zunächst nicht widerstehen und willigt ein. Doch das hat fatale Folgen…

    In seinem Action-Thriller „The Commuter“ setzt Genre-Spezialist Jaume Collet-Serra („Non-Stop“, „The Shallows“, „Unknown Identity“) in ihrer vierten gemeinsamen Zusammenarbeit erneut voll und ganz auf seinen derzeitigen Lieblingsstar Liam Neeson. Als Jedermann Michael MacCauley muss er als Familienvater, der in ein mörderisches Komplott gerät, über sich hinauswachsen, um eine Verschwörung aufzudecken. Für diese Rolle gibt es im Moment keinen Besseren als Neeson. Er verbindet Bodenständigkeit, Glaubwürdigkeit und Dynamik und zeigt sich auch im hohen Actionalter von 65 Jahren auf der Höhe seines Könnens.

    Michael MacCauley (Liam Neeson) wird von einer mysteriösen Fremden (Vera Farmiga) geködert

    Den Start von „The Commuter“ nehmen wir zum Anlass, noch einmal auf die großartige Karriere von Liam Neeson zurückzuschauen und seine sieben besten Rollen zu würdigen.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top