Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Seht Christiana Ricci, John Cusack oder einfach die Wand an im 360-Grad-Trailer zu "Distorted Reality"
    Von Christian Fußy — 22.06.2018 um 16:30

    Bei „Distorted Reality“ handelt es sich um einen 10-minütigen Kurzfilm, der komplett für Virtual-Reality-Geräte gedreht wurde. Die Hollywoodstars John Cusack und Christina Ricci spielen die Hauptrollen.

    Minds Eye Entertainment

    Als stünde man direkt daneben: Während die Videospiel- und die Pornoindustrie bereits fleißig ausprobieren, was mit neuester Virtual-Reality-Technologie so alles möglich ist, haben nun auch andere Teile der Unterhaltungs- und Filmindustrie die immersiven Brillen für sich entdeckt. In einer Zusammenarbeit von Minds Eye Entertainment und SkyVR entstand der 10-minütige Kurzfilm „Distorted Reality“, der, wie Deadline berichtet, begleitend zum Spielfilm „Distorted“ erscheint. Darin geht es um eine Frau mit bipolarer Persönlichkeitsstörung (Christina Ricci), die von schrecklichen Erinnerungen und Paranoia gequält wird und sich aus Angst um ihre Sicherheit zusammen mit ihrem Mann (Brendan Fletcher) in einem High-Security-Apartment einschließt. Als das nicht hilft, kontaktiert sie den Cyber-Verschwörungstheoretiker Vernon (John Cusack).   

    Der Trailer bietet bereits einen Vorgeschmack auf die VR-Erfahrung. Mit der Maus könnt ihr selbst zum Kameramann oder zur Kamerafrau werden und den Blickwinkel auf das Geschehen verändern. „Distorted Reality“ ist bereits für viele gängige VR-Geräte, darunter Oculus und PlaystationVR, seit dem 15. Juni 2018 verfügbar, „Distorted“ hingegen erscheint am heutigen 22. Juni in den USA. Wann der Film in Deutschland erscheint, ist noch nicht bekannt.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top