Mein Konto
    Die Horror-Reihe wird weiter wachsen: "The Nun" ist nun der erfolgreichste "Conjuring"-Film
    Von Tobias Mayer — 02.10.2018 um 11:27

    Was als Horrorfilm über die Geisterjäger Ed und Lorraine Warren begann, ist längst zum Horror-Franchise mit Spin-offs zu Gruselpuppen und Dämonennonnen geworden. Der neueste Ableger „The Nun“ brach nun den bisherigen Rekord der Reihe…

    Warner Bros.

    Zwei Filmgenres funktionieren in Hollywood derzeit bestens: Superhelden-Abenteuer (die am besten zu einer bekannten Reihe gehören, siehe Marvel) – und Horrorfilme. Der Vorteil am Grusel-Genre: Die Produktion kostet in der Regel deutlich weniger, weil mit günstigeren Schauspielern und weniger aufwändigen Spezialeffekten gearbeitet wird. Falls ein Horrorfilm floppt, ist das finanzielle Loch nicht so groß – und im Falle eines Erfolgs winkt großer Profit. Warner zum Beispiel gelingt mit den „Conjuring“-Schockern seit dem ersten Film 2013 ein Horror-Hit nach dem anderen. Und keiner spielte weltweit so viel Geld ein wie der neueste: „The Nun“.

    "Conjuring 2" ist geschlagen

    „The Conjuring“ spülte 319,5 Millionen US-Dollar in die Kinokassen rund um den Globus, bisheriger Rekordhalter der Reihe war der Nachfolger „The Conjuring 2“ mit 320 Millionen (die – noch günstigeren – zwei „Annabelle“-Filme spielten 257 und 306,5 Millionen ein). Wie auf Box Office Mojo angegeben und unter anderem vom Branchenmagazin Deadline berichtet wird, steht das Anfang September 2018 gestartete, in der Produktion 22 Millionen günstige Spin-off „The Nun“ nun bei 330 Millionen. Wir halten den Kloster-Grusel um die in „Conjuring 2“ eingeführte Horror-Nonne zwar für den ersten schwachen Vertreter der Reihe und auch von den Kritiker-Kollegen gab es viel Schelte, dem Erfolg stand das aber nicht im Weg.

    Das meiste Geld in den Märkten außerhalb von Nordamerika spielte „The Nun“ übrigens in Mexiko ein (20,4 Millionen), dem auch bei allen anderen „Conjuring“-Filmen stärksten ausländischen Markt. Wie Deadline hervorhebt, lief „The Nun“ in anderen Ländern mit spanisch-sprechendem Publikum ebenfalls sehr gut.

    So geht es mit der Reihe weiter

    Nächstes Jahr darf die Horrorpuppe zum dritten Mal ran: „Annabelle 3“ ist für den Sommer 2019 angesetzt (wir gehen derzeit vom 4. Juli aus). Annabelle wird dann die zehnjährige Tochter der Geisterjäger Ed und Lorraine Warren heimsuchen. Die Hauptreihe wird wahrscheinlich 2020 weitergeführt, denn derzeit rechnet Produzent Peter Safran mit einem „Conjuring 3“-Drehstart im Laufe des Jahres 2019. Außerdem ist noch ein Ablegerfilm zum Crooked Man geplant – und wie der Erfolg von „The Nun“ nahelegt, dürfte die Reihe so beliebt bleiben, dass auch „Conjuring 4“, „The Nun 2“ und „Annabelle 4“ keine Überraschungen wären.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top