Mein Konto
    Unglaublich, aber wahr: Im deutschen Trailer zu "Breakthrough" kehrt ein Junge von den Toten zurück
    Von Daniel Fabian — 07.01.2019 um 17:00

    Als John in einen See fällt, kommt jede Rettung zu spät: Die Ärzte erklären ihn für tot. Doch dann geschieht ein Wunder und der Junge hat wieder einen Puls! Die Geschichte aus „Breakthrough - Zurück ins Leben“ beruht auf wahren Begebenheiten.

    Sein Vater (Josh Lucas) warnt ihn noch: „Mach ja keine Dummheiten“, da ist es auch schon zu spät. Als der 14-jährige John Smith (Marcel Ruiz) mit seinen Freunden auf einem zugefrorenen See spielt, geht alles ganz schnell. Das Eis bricht ein und der Junge muss über 15 Minuten lang im eiskalten Wasser ausharren, bevor seine Bergung erfolgt. Sämtliche Versuche, den Teenager ins Leben zurückzubringen, scheitern. Und so bekommt seine Mutter Joyce (Chrissy Metz) im Krankenhaus die schlimmste Nachricht überbracht, die man als Elternteil erhalten kann: John wird für tot erklärt. Als seine Mutter allerdings ein letztes Stoßgebet entsendet, geschieht das schier Unmögliche und John kehrt ins Leben zurück…

    Breakthrough – Zurück ins Leben“ ist die Verfilmung der unglaublichen, aber wahren Geschichte, die sich 2015 im US-Bundesstaat Missouri zugetragen hat und gleichzeitig das Spielfilmdebüt von Filmemacherin Roxann Dawson, die bereits Episoden zahlreicher Serien wie „House Of Cards“, „Bates Motel“ und „Agents of S.H.I.E.L.D.“ inszenierte. Mit dabei sind neben den Hauptdarstellern Lucas, Ruiz und Metz unter anderem auch „Luke Cage“-Darsteller Mike Colter und Topher Grace („Blackkklansman“).

    „Breakthrough“ startet am 16. Mai 2019 in den Kinos.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top