Mein Konto
    Und plötzlich zieht ein Ex-Star bei dir ein: Trailer zu "Helmut Berger, meine Mutter und ich"
    Von Tobias Mayer — 21.02.2019 um 21:00

    Helmut Berger war in den Sechzigern und Siebzigern ein Star des europäischen Kinos. Später folgte der öffentliche Absturz bis ins Dschungelcamp. Berger-Fan Bettina Vorndamme will dem Schauspieler helfen, lädt ihn zu sich ein – und er bleibt…

    Regisseurin Valesca Peters hätte dem 1944 geborenen, österreichischen Ex-Schauspielstar Helmut Berger („Die Verdammten“, „Der Garten der Finzi Contini“) auch einfach nur ein paar Fragen stellen, drei, vier Wegbegleiter interviewen und diese Talking-Heads-Aufnahmen dann mit ein paar Szenen vom Dschungelcamp und von Skandalauftritten kombinieren können – fertig wäre die 0815-Doku gewesen. Stattdessen aber erzählt Peters in „Helmut Berger, meine Mutter und ich“ eine doppelt interessante Geschichte über den abgestürzten Schauspieler und über ihre Mutter Bettina Vorndamme, die Berger einfach mal kontaktiert, zu Kaffee aus Omas Sammeltassen einlädt und sich schließlich mit ihm anfreundet…

    „Helmut Berger, meine Mutter und ich“ startet am 7. März 2019 in unseren Kinos.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top