Mein Konto
    Mit Musik Grenzen überwinden: Im Trailer zu "Zoros Solo" werden Feinde zu Freunden
    Von Dennis Meischen — 29.09.2019 um 11:00

    Zoro (Mert Dincer) ist mit seiner Familie nach Deutschland geflohen, musste jedoch seinen Vater zurücklassen. Als er auf Lehrerin Frau Lehmann (Andrea Sawatzki) trifft, ist er zunächst nicht begeistert. Wie gut, dass er ein Gesangstalent ist...

    Im Trailer zu „Zoros Solo“ lernen wir das kleine Örtchen Liebigheim kennen, welches - wie zahlreiche kleine Städte in der Bundesrepublik - mit den Ängsten zu kämpfen hat, die Flüchtlinge bei vielen Deutschen auslösen.

    Frau Lehmann (Andrea Sawatzki), die Leiterin des hiesigen Knabenchors, gehört dabei klar zu den „besorgten Bürgern“ im Ort. Ihr Erzfeind: der Flüchtlingsjunge Zoro (Mert Dincer), der mit Mutter und Schwester nach Deutschland geflohen ist und sich wie ein kleiner Macho aufführt. Frau Lehmann ist überrascht, als sich Zoro als Gesangstalent entpuppt und sich dem Knabenchor für einen Wettkampf in Ungarn anschließt. Was sie nicht weiß: Zoros geheimer Plan ist es, seinen dort zurückgelassenen Vater die Grenze überqueren zu lassen.

    Der Trailer zu „Zoros Solo“, von Regisseur Martin Busker, offenbart einen Mikrokosmos aus Intoleranz, Undankbarkeit, demonstrierenden Wutbürgern, Kirchenasyl, unbegründeter Angst und den Fragen nach Nächstenliebe und dem Familiennachzug. Alles verwoben mit der klassischen Geschichte von zwei Gegnern und Fremden, die durch die Musik zu Freunden werden.

    Ob der kleine Junge mit seiner Rettungsmission Erfolg haben wird, erfahren wir ab dem 24. Oktober 2019. Ab dann läuft „Zoros Solo“ nämlich in den deutschen Kinos.

    Neuer Trailer zu "Die Eiskönigin 2": Das nächste Abenteuer für Anna und Elsa
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top