Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    2. Staffel oder neue Serie? So hängen "The New Pope" und "The Young Pope" zusammen
    Von Nina Becker — 21.02.2020 um 12:30
    facebook Tweet

    „The Young Pope“ war bei Kritikern und Zuschauern ein voller Erfolg. Dass die Serie fortgesetzt wird, war also nur ein logischer Schritt. Doch statt einer simplen zweiten Staffel gibt es mit „The New Pope“ nun scheinbar eine neue Serie – oder nicht?

    HBO / Sky / Canal+

    Der größte Vorteil einer Serie ist ganz klar die Tatsache, dass eine Handlung über mehrere Staffeln aufgebaut wird und auch Figuren auf diese Weise besonders vertieft werden können. Im Idealfall können Zuschauer also über längere Zeit in eine dichte Welt abtauchen. Aktuell warten wir zum Beispiel darauf, dass es mit der HBO/Sky-Produktion „The Young Pope“ endlich weitergeht. Auch wenn die Serie, die nun auch hierzulande bei Sky startet, nicht mehr „The Young Pope“ heißt...

    Fortsetzung trotz neuem Titel

    Es kam durchaus überraschend, als 2017 statt einer zweiten Staffel von „The Young Pope“ die neue Miniserie „The New Pope“ angekündigt wurde, die zwar thematisch an erstere anknüpfen, ansonsten aber eigenständig sein sollte. Inzwischen wissen wir aber, dass die Wahrheit irgendwo in der Mitte liegt. Während „The New Pope“ nämlich zunehmend konkreter wurde, kristallisierte sich immer mehr heraus, dass die Serie inhaltlich doch an „The Young Pope“ anknüpfen wird.

    Da jedoch ein neuer (und nicht mehr so junger) Papst im Zentrum der Geschichte steht, wäre der ursprüngliche Titel schlichtweg nicht mehr zutreffend gewesen. Dennoch handelt es sich bei „The New Pope“ definitiv um eine direkte Fortsetzung von „The Young Pope“ – zumal es ein Wiedersehen mit vielen alten Bekannten, allen voran auch „Young Pope“-Papst Pius XIII. (Jude Law), geben wird.

    Was verbindet den jungen mit dem neuen Papst?

    Achtung, Spoiler zu „The Young Pope“!

    Am Ende von „The Young Pope“ bricht Papst Pius XIII. alias Lenny Belardo bei einer bewegenden Rede auf dem Markusplatz in Venedig zusammen. In „The New Pope“ erfahren wir nun, wie es mit Pius XIII. weitergeht.

    Seit einem Jahr liegt der Papst im Koma und die Kirche beschließt, dass ein Nachfolger für ihn gefunden werden muss. Schließlich brauchen die Katholiken ein neues, handlungsfähiges Oberhaupt. John Brannox (John Malkovich) soll diese Aufgabe übernehmen. Er wählt den Namen Johannes Paul III. und versucht, in die Fußstapfen seines Vorgängers zu treten.

    Allerdings hängen die Gläubigen sehr an Pius XIII. Die Tatsache, dass der junge Papst zwischen Leben und Tod schwebt, lassen ihn noch heiliger erscheinen. Außerdem scheint Brannox Geheimnisse zu haben, die den ganzen Vatikan ins Unglück stürzen könnten. Ein Kampf zwischen religiösen Fundamentalisten scheint nicht mehr aufzuhalten zu sein.

    Wo und wann läuft "The New Pope"?

    Die neun Folgen von „The New Pope“, die erneut vom gefeierten italienischen Filmemacher Paolo Sorrentino („La Grande Belezza“) geschrieben und inszeniert wurden, sind seit dem 20. Februar 2020 immer donnerstags ab 20.15 Uhr auf Sky Atlantic HD in Doppelfolgen zu sehen sowie auf Sky Go, Sky Q und Sky Ticket in Deutschland bzw. Sky X in Österreich on Demand abrufbar. Wer sich vorher nochmal „The Young Pope“ ansehen will, wird ebenfalls bei den Streamingdiensten fündig.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top