Mein Konto
    Neu bei Amazon Prime Video: Eine unfassbar versaute Animations-Komödie!
    Von Tobias Mayer — 04.03.2020 um 17:30

    Auch wenn es in „Sausage Party“ um sprechende Lebensmittel geht, die sympathisch und lustig sind, sollten Eltern ihre Kinder von dieser Animations-Komödie vielleicht besser fernhalten.

    Sony Pictures Germany / Amazon

    Für Mamas und Papas ist nun ein guter Zeitpunkt gekommen, um mal zu überprüfen, wie sicher die bei Amazon eingestellte Kindersicherung eigentlich ist: Denn ab dem heutigen 4. März 2020 ist „Sausage Party“ neu auf Amazon Prime Video verfügbar*. Und das so fröhlich dreinblickende Würstchen auf dem Vorschaubild zum Film hat es faustdick hinter den nicht vorhandenen Ohren.

    "Sausage Party": Lebensmittel wollen ständig bumsen

    Wer die fürs Drehbuch verantwortlichen Herren Seth Rogen und Evan Goldberg („Superbad“) ein bisschen kennt, weiß wahrscheinlich schon früh Bescheid, welche Art Animations-Komödie ihn mit „Sausage Party - Es geht um die Wurst“ erwartet. Doch auch der Rest wird es ziemlich schnell merken:

    Die Hauptfigur, das Frankfurter Würstchen Frank (Stimme im Original: Seth Rogen), möchte endlich in seiner Freundin Brenda (Kristen Wiig) stecken, einem Hot-Dog-Brötchen. Die beiden wohnen in einem Supermarkt, wo sie und die anderen Lebensmittel darauf warten, ins „große Jenseits“ zu kommen, also gekauft zu werden.

    Eine Sex-Anspielung jagt die nächste und genug davon treffen ins Schwarze, bis der versammelte Supermarkt-Regalinhalt im großen Finale eine Orgie feiert, die pornographisch wäre, würde es nicht um animierte Würstchen, Tomaten und Brote gehen.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Sausage Party"

    *Bei den Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top