Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Länger als im Kino: Diesen Grusel-Horrorfilm könnt ihr jetzt im Director’s Cut streamen!
    Von Daniel Fabian — 11.06.2020 um 18:20
    facebook Tweet

    An den Kinokassen konnte „Brahms: The Boy II“ nicht an den Erfolg des Vorgängers anschließen. Im Heimkino bekommen Horror-Fans dafür zusätzlichen Kaufanreiz – mit einer längeren Schnittfassung, die ihr ab sofort bei Amazon und Co. streamen könnt.

    Metropolitan FilmExport

    Nach dem großen Erfolg von „The Boy“, der 2015 weltweit immerhin knapp 75 Millionen Dollar einspielte, legte William Brent Bell fünf Jahre später nun nach – mit eher mäßigem Erfolg. Gerade einmal 20 Millionen Dollar spülte „Brahms: The Boy II“ in die Kassen. Jetzt bleibt nur noch der Heimkinomarkt, um die Zahlen vielleicht noch ein stückweit gerade zu rücken. Und dafür ließ man sich auch etwas einfallen.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "The Boy II: Brahms"

    Der Puppen-Horror erscheint für zuhause nämlich nicht einfach bloß in der Kinofassung, sondern in einer erweiterten Version, in der es Blair Witch zufolge vier zusätzliche Minuten zu sehen gibt. Ob sich die neuen Szenen bzw. der Film an sich (inklusive neuem Ende!) aber auch lohnen, könnt ihr jetzt selbst feststellen: Den Director’s Cut von „The Boy II: Brahms“ gibt’s ab sofort als Video-on-Demand u. a. bei Amazon Prime Video.*

    Darum geht’s in "The Boy II: Brahms"

    Liza (Katie Holmes), Sean (Owain Yeoman) und Jude (Christopher Convery) scheinen in der Heelshire Mansion ein Zuhause gefunden zu haben, das ihr Familienglück perfekt macht. Doch die Drei wissen nicht, welche Ereignisse sich im idyllischen Kleinod einst zugetragen haben…

    … doch sie werden schon bald merken, dass hier irgendwas nicht stimmt. Spätestens als Sohn Jude eine unheimliche Puppe findet, die er schon bald zu seinem treuen Spielgefährten macht. Denn das Spielzeug scheint ein Eigenleben zu entwickeln. Und es verfolgt seine ganz eigenen Pläne...

    "The Boy 2" auf DVD und Blu-ray

    Wer sich seine Filme nach wie vor lieber ins Regal stellt, muss noch zwei Wochen warten, bis es „Brahms“ dann auch auf physischen Datenträgern gibt.

    Der Director’s Cut von „The Boy 2“ erscheint am 25. Juni auf DVD und Blu-ray*, zudem wird es die Kinofassung auch in 4K* geben (inkl. Director's Cut in HD).

    Darüber hinaus spendiert Label Capelight dem Grusel-Sequel für alle Freunde von hübschen Sondereditionen ürigens auch eine Limited Collector’s Edition im Mediabook* inklusive Blu-ray und 4K-Blu-ray.

    Jetzt richtig günstig streamen: "Bad Boys 3", "Joker" und mehr

     

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top