Mein Konto
    Noch schnell streamen: Amazon Prime Video haut bitterbösen FSK-18-Schocker aus dem Programm
    Von Daniel Fabian — 09.07.2020 um 09:00

    Prime-Abonnenten mit einer Schwäche für besonders düstere Genre-Kost sollten die Gelegenheit nutzen, dieses Wochenende „The Woman“ noch ganz ohne Zusatzkosten zu schauen. Der FSK-18-Reißer steht nur noch bis inklusive Sonntag zur Verfügung.

    capelight pictures

    Euch hauen simple Teenie-Slasher schon lange nicht mehr aus den Latschen? Für euch müssen Horrorfilme nicht nur brutal, sondern richtig dreckig sein? Wenn’s sozialkritische oder gar satirische Zwischentöne oben drauf gibt, ist’s umso besser? Und ein Prime-Abo habt ihr sowieso? Dann solltet ihr die Gelegenheit nutzen und ein kleines Genre-Juwel noch ganz ohne Zusatzkosten gucken, solange ihr noch könnt.

    Denn „The Woman“ ist derzeit noch im Abo bei Amazon Prime Video* enthalten – allerdings nur noch bis inklusive Sonntag (12. Juli 2020).

    Für uns ist „The Woman“ jedenfalls ein „wahres Albtraumszenario, das dem Zuschauer trotz einer Prise pechschwarzen Humors einiges abverlangt“ – macht 3,5 Sterne und eine Empfehlung für alle, die es gerne besonders böse haben.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "The Woman"

     

    Darum geht’s in "The Woman"

    Als der angesehene Anwalt Chris (Sean Bridgers) eines Tages auf eine wilde, in den Wäldern lebende Frau (Pollyanna McIntosh) stößt, beschließt der Familienvater kurzerhand, das „Monster“ in einem Verlies anzuketten und eigenhändig zu zivilisieren. Und um sein Ziel zu erreichen, greift er nicht nur zu brutalen Mitteln, sondern spannt obendrein auch noch seine Familie ein.

    Sein sadistischer Sohn (Zach Rand) tritt stolz in die Fußstapfen seines Vaters, während sich Mutter (Angela Bettis) und Tochter (Lauren Ashley Carter) zunehmend zurückziehen – bis sich die Ereignisse schließlich überschlagen…

    Mit "Beutegier" und "Darlin'" wird eine Trilogie draus

    „The Woman“ funktioniert als eigenständiger Film zwar sehr gut, ist genau genommen allerdings Teil einer auf den Buchvorlagen von Kult-Horror-Autor Jack Ketchum basierenden Trilogie.

    Während der Vorgänger „Beutegier“ um einen Kannibalen-Klan in Deutschland allerdings nicht ungeschnitten erhältlich ist, bekommt ihr die Fortsetzung „Darlin’“ derzeit ebenfalls im Prime-Abo* – das Highlight der Reihe ist und bleibt für uns aber ganz klar der Mittelteil.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu „Darlin’“

    Noch mehr Horror: "Halloween" im Podcast

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top