Mein Konto
    Vom "Riverdale"-Macher: "True Blood"-Reboot in Arbeit
    Von Daniel Fabian — 09.12.2020 um 19:35

    HBOs preisgekrönte Vampire-Serie „True Blood“ brachte es zwischen 2008 und 2014 auf ganze sieben Staffeln – jetzt soll die erfolgreich aufgebaute Blutsauger-Welt von „Riverdale“-Schöpfer Roberto Aguirre-Sacasa mit einem neuen Format belebt werden.

    HBO

    Ausgezeichnet mit dem Golden Globe und dem Emmy, kam „True Blood“ nicht bloß bei Kritikern, sondern vor allem auch beim Publikum richtig gut an. Nach sieben Staffeln und 80 Episoden war 2014 dennoch Schluss für die Fantasy-Drama-Serie – zumindest fürs Erste. Sechs Jahre nach Serienende dürfen sich Fans des beliebten Blutsauger-Formats jetzt nämlich doch noch einmal über Nachschub freuen, auch wenn es sich dabei nicht um eine Fortsetzung der alten Geschichte handelt.

    HBO arbeitet an einem Reboot von „True Blood“ – das berichten sämtliche Hollywood-Branchenblätter.

    Das wissen wir über das neue "True Blood"

    Die Arbeit an der „True Blood“-Neuauflage soll Deadline zufolge bereits vor über einem Jahr begonnen haben. „True Blood“-Schöpfer Alan Ball ist zwar einmal mehr als Produzent an Bord, kreative Kraft hinter dem Revival wird allerdings Roberto Aguirre-Sacasa sein, der Fantasy-Fans in den vergangenen Jahren bereits Hits wie „Riverdale“ oder „Chilling Adventures Of Sabrina“ bescherte. Er soll gemeinsam mit „NOS4A2“-Schöpfer Jami O’Brien die Pilotfolge schreiben.

    Es soll sich bei dem Reboot um eine „neue Version“ der Serie handeln, so Deadline. Der Original-Cast ist nicht mit an Bord – zumindest zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht.

    Das ist "True Blood"

    Die mit namhaften Stars wie Anna Paquin („X-Men“), Alexander Skarsgård („Tarzan“) und Joe Manganiello („Magic Mike“) besetzte Vampir-Serie basiert auf Charlaine Harris’ Buch-Reihe „Sookie Stackhouse“ und steht in Deutschland beim HBO-Partner Sky bzw. Sky Ticket zur Verfügung.

    ›› "True Blood" & mehr bei Sky Ticket*

    „True Blood“ spielt in einer Welt, in der Vampire als Teil der Gesellschaft anerkannt sind – zumindest mehr oder weniger. Denn auch wenn Wissenschaftlern mit einem synthetischen Blutersatz der große Durchbruch gelang, halten sich die Blutsauger eher bedeckt, sodass die meisten Menschen überhaupt noch nie einem von ihnen begegnet sind. Als die Kellnerin Sookie Stackhouse (Paquin) auf den Vampir Bill (Stephen Moyer) trifft, wird der friedliche Alltag in einem verschlafenen Nest irgendwo in Louisiana allerdings ordentlich aufgemischt...

    "Sexy Trump" bei Stephen King? So besonders wird der Bösewicht in der Horror-Serie "The Stand"

     

    *Bei diesem Link zu Sky handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr FILMSTARTS. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top