Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Trailer zu "The United States vs. Billie Holiday": Eine Sängerin gegen das FBI
    Von Björn Becher — 17.01.2021 um 12:00
    Aktualisiert am 18.01.2021 um 09:27
    facebook Tweet

    Mit „The United States vs. Billie Holiday” setzt Regisseur Lee Daniels der Jazz-Sängerin Billie Holiday ein Denkmal. Wie schon der Titel andeutet, steht dabei vor allem ihr Konflikt mit der US-Regierung im Vordergrund, was auch der Trailer zeigt.

    Jazz-Sängerin Billie Holiday (gespielt von der bereits mit viel Lob überschütteten Newcomerin Andra Day) erhebt ihre Stimme immer öfter nicht nur auf der Bühne. Sie verabscheut es, dass sie als Schwarze wie ein Mensch zweiter Klasse behandelt wird. Ihre ganze Wut legt sie in den Song „Strange Fruit“, den sie 1939 zum ersten Mal performt.

    Diese musikalische Auseinandersetzung mit der Lynchjustiz an Schwarzen macht sie weltbekannt, ruft aber auch das FBI auf den Plan. Man will die Sängerin diskreditieren. Der gerade tobende Kampf gegen Drogen und die Suchtprobleme von Billie Holiday bieten Angriffsfläche...

    Neben Newcomerin Andra Day steht in „The United States vs. Billie Holiday” vor allem Trevante Rhodes („Bird Box“) als Bundesagent Jimmy Fletcher im Vordergrund. Er ist an der Untersuchung gegen sie beteiligt, kommt ihr aber auch persönlich näher.

    In den USA wird das Musik-Drama von Lee Daniels („Der Butler“) bereits ab dem 26. Februar auf Streamingdienst Hulu laufen. In Deutschland soll „The United States vs. Billie Holiday” ab dem 1. April 2021 in den Kinos zu sehen sein.

    "Tenet"-Star und Zendaya in heiß erwartetem Netflix-Film: Der Trailer zu "Malcolm & Marie"

    Hinweis: Die ursprüngliche Nachricht wurde mit dem mittlerweile verkündeten deutschen Starttermin aktualisiert.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top