Mein FILMSTARTS
    "Game Of Thrones": 3 Spin-off-Serien in Arbeit – alle Infos in unserer Video-Vorschau
    Von Annemarie Havran, Sebastian Gerdshikow — 07.02.2021 um 11:00

    Die von George R.R. Martin geschaffene Welt von „Game Of Thrones“ hat viel zu bieten – und so sind nun auch mehrere Serien, die in diesem Universum spielen, in Entwicklung. Wir stellen euch die drei aktuellen Projekte ausführlich vor:

    An „Game Of Thrones“-Spin-offs wird bei HBO schon lange gewerkelt, denn schließlich will man nach dem Wahnsinns-Erfolg von „GoT“ die ganzen Fans, die nun quer durch die Streamingdienste nach adäquatem Fantasy-Nachschub suchen, wieder einfangen und zurück zu HBO bringen.

    Vielleicht erinnert ihr euch, dass mit „The Long Night“ bereits eine Prequel-Serie sehr konkret in Arbeit war – Naomi Watts übernahm die Hauptrolle, es wurde sogar ein Pilotfilm gedreht. DochThe Long Night“ wurde inzwischen komplett beerdigt und die Pilotepisode landete irgendwo im Giftschrank (wie gern wir sie doch sehen würden…).

    Stattdessen sind nun drei andere „Game Of Thrones“-Projekte in mehr oder minder fortgeschrittenen Stadien in Arbeit. Und an noch weiteren soll im Hintergrund gewerkelt werden, ans Licht der Öffentlichkeit gelangten aber bislang nur diese drei:

    "House Of The Dragon"

    Am weitesten fortgeschritten ist die Arbeit bei „Game Of Thrones: House Of The Dragon“. Hier kennen wir nicht nur die grobe Handlung, sondern auch schon große Teile der Haupt-Besetzung. George R.R. Martins fiktives Geschichtsbuch „Feuer und Blut“ dient als Grundlage für die Serie, die vor den Ereignissen von „Game Of Thrones“ spielt.

    Die Familie Targaryen steht im Mittelpunkt, es geht um ihre Eroberung von Westeros und den durch familieninterne Machtkämpfe ausgelösten Bürgerkrieg, der als „Tanz der Drachen“ in die Geschichte eingehen sollte. Apropos Drachen: Hier wird das Spin-off die Mutterserie übertrumpfen, denn es dürfte vor Drachen, den Wappen- und Reittieren der Targaryens, nur so wimmeln.

    Als Darstellerinnen und Darsteller sind bislang Paddy Considine als König Viserys I., Olivia Cooke als Alicent Hightower, Emma D'Arcy als Rhaenyra Targaryen und Matt Smith als Daemon Targaryen dabei.

    "Tales Of Dunk And Egg" & die Animationsserie

    Über diese beiden Projekte ist wesentlich weniger bekannt als über „House Of The Dragon“. Bei „Tales Of Dunk And Egg“ wissen wir aber immerhin schon, worum es gehen wird, sollte die Serie denn tatsächlich produziert werden. HBO hat nämlich auf die Fans gehört und eine Adaption von Martins beliebten Geschichten über den „Heckenritter von Westeros“ in Auftrag gegeben – und darin geht es um Dunk und Egg.

    ›› Die „Heckenritter von Westeros“-Bücher bei Amazon*

    Die Geschichten spielen etwa 90 Jahre vor den Ereignissen von „Game Of Thrones“, als sich der spätere Ser Duncan der Große („Dunk“) als junger Knappe das Pferd seines verstorbenen Herrn mopst und sich als Ritter ausgibt. Zum Knappen nimmt er sich wiederum einen Jungen, der sich auch als jemand Anderes ausgibt, als er eigentlich ist: Er nennt sich „Egg“, heißt aber eigentlich Aegon V. Targaryen. Dem ungleichen Duo stehen viele Abenteuer bevor.

    Last but not least wäre da noch die geplante „Game Of Thrones”-Animationsserie – und zu der gibt es bis tatsächlich noch gar keine inhaltlichen Hinweise. Sie soll sich an ein erwachsenes Publikum richten, aber auf mehr Details werden wir wohl noch eine Weile warten müssen.

    Noch mehr Informationen zu den Spin-offs und zum Beispiel auch unsere Tipps, worum es in der Animationsserie gehen könnte, bekommt ihr im oben eingebundenen Video – wie wünschen euch viel Spaß!

    Nackt und verängstigt beim Dreh zu "Game Of Thrones": Die originale Daenerys bricht ihr Schweigen

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top