Mein Konto
    "Sonic The Hedgehog 2": Teaser bestätigt Auftritt eines Kult-Helden aus den Videospielen
    Von Benjamin Hecht — 10.02.2021 um 17:25

    Die Videospielverfilmung „Sonic The Hedgehog“ bekommt nächstes Jahr eine Fortsetzung. Jetzt hat ein neues Ankündigungsvideo den offiziellen Titel enthüllt und bestätigt, dass Sonics Kumpel Tails in der Fortsetzung mitspielen wird.

    Dass die erfolgreiche Videospielverfilmung „Sonic The Hedgehog“ eine Fortsetzung bekommt, ist schon lange bekannt. Jetzt wurde ein erster Teaser in Form einer Titelankündigung veröffentlicht. Der nur zehnsekündige Clip mag für weniger videospielaffine Beobachter ziemlich nichtssagend sein. Auch bei uns in der Redaktion haben einige Kolleg*innen etwas mehr erwartet als nur die Ankündigung, dass die Sonic-Fortsetzung den simplen Titel „Sonic The Hedgehog 2“ tragen wird.

    Doch wer sich nur ein bisschen mit den Videospielen rund um den blauen Igel auskennt, dem wird sofort ein wichtiges Detail aufgefallen sein:

    Paramount Pictures
    Das Logo von „Sonic The Hedgehog 2“

    Die „2“ im Logo des Films hat zwei Anhängsel, die nach Fuchsschwänzen aussehen. Die Nachricht ist eindeutig: Sonics bester Kumpel Tails wird in „Sonic The Hedgehog 2“ eine wichtige Rolle spielen.

    Wer ist Tails?

    Miles Prower, besser bekannt unter seinem Spitznamen Tails, ist ein zweischwänziger Fuchs, der Sonic bei seinen Abenteuern regelmäßig zur Seite steht. Er zählt neben Sonic selbst und dem Antagonisten Dr. „Eggman“ Robotnik (im Film gespielt von Jim Carrey) zu den bekanntesten Figuren der Videospielreihe und ist auch in einigen der Ableger spielbar.

    ›› "Sonic The Hedgehog" bei Amazon Prime Video*

    Eine besondere Eigenschaft von Tails ist es, dass er seine Schwänze im Stile eines Helikopters rotieren lassen kann, was es ihm ermöglicht zu fliegen. Außerdem ist er sehr intelligent und kennt sich gut mit Technologie aus.

    Tails' Auftritt im ersten "Sonic: The Hedgehog"-Film

    Die Bestätigung, dass Tails in „Sonic The Hedgehog 2“ auftauchen wird, ist eigentlich keine allzu große Überraschung, zumindest für diejenigen unter euch, die am Ende des ersten Teils nicht sofort den Kinosaal verlassen oder ausgeschaltet haben. In einer Post-Credit-Szene des Vorgängers hatte Tails nämlich bereits einen kurzen Auftritt. Was sein plötzliches Auftauchen im Abspann bedeutet, hat unser Video-Redakteur Sebastian Gerdshikow damals schon genauer analysiert:

     

    Da Tails bekanntestes Merkmal nun auch das Logo von „Sonic The Hedgehog 2“ ziert, können wir davon ausgehen, dass der smarte Fuchs einen wichtigen Teil in der Videospielverfilmung einnehmen wird, anstatt nur einen kleinen Gastauftritt zu bekommen. Hoffen wir, dass wir bald einen echten Trailer zu sehen bekommen, der die beiden Sega-Helden in Aktion zeigt.

    „Sonic The Hedgehog“ startet am 8. April 2022 in den deutschen Kinos.

    Neu auf Netflix: Eine der erfolgreichsten und besten Videospielverfilmungen aller Zeiten

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top