Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Mit oder ohne Dwayne Johnson? "Große Pläne" für "Jumanji 3" angekündigt
    Von Benjamin Hecht — 05.03.2021 um 10:09
    facebook Tweet

    „Jumanji“ ist eine der erfolgreichsten Kinoreihen des Mega-Stars Dwayne Johnson. Jetzt hat Produzent Hiram Garcia „große Pläne“ für eine weitere Fortsetzung verkündet.

    Sony Pictures

    Wenn Filmproduzenten auf die Idee kommen, alte und beliebte Kultfilme neu zu beleben, dann kann das ganz schön nach hinten losgehen. Nicht so bei „Jumanji“. Hier waren die beiden Fortsetzungen mit Dwayne Johnson, Jack BlackKaren Gillan und Co. nicht nur große Kinoerfolge, sondern übertrafen das Original teilweise sogar noch in Sachen Qualität, wie wir in unserer 3,5-Sterne-Kritik zu „Jumanji 2: The Next Level“ feststellen. (Der Original-„Jumanji“ bekam von uns nur 3 Sterne.)

    Kein Wunder also, dass bereits fleißig an einer weiteren Fortsetzung gewerkelt wird, wie Regisseur Jake Kasdan 2020 bestätigte.

    Nun hat sich auch Produzent Hiram Garcia zur Fortsetzung geäußert und gegenüber Comic Book „große Pläne“ für „Jumanji 3“ verkündet (bzw. „Jumanji 4“, wenn man den Originalfilm von 1995 mitzählt).

    ›› "Jumanji: The Next Level" bei Sky Ticket*

    "Jumanji 3": Ist Dwayne Johnson dabei?

    Einer der Hauptgründe, weshalb die beiden vorherigen „Jumanji“-Teile so große Hits an den Kinokassen waren, ist mit Sicherheit Dwayne Johnson. Kaum ein anderer Schauspieler zieht die Massen so an, wie der muskelbepackte Mega-Star. Können wir also darauf hoffen, den Ex-Wrestler und auch die anderen Hauptdarsteller*innen aus den beiden Vorgängern in „Jumanji 3“ zu sehen?

    Auf die Frage, ob es denn bereits Gespräche mit den bereits etablierten Stars gebe, anwortete der Produzent: „Zu 100 Prozent!“. Das ist zwar noch lange keine Bestätigung dafür, dass Dwayne Johnson in „Jumanji 3“ mitspielen wird, wohl aber ein wichtiger Schritt auf dem Weg dorthin.

    Alles andere wäre auch merkwürdig. „Jumanji 2“ endet mit einem spektakulären Finale, bei dem all die Videospiel-Avatare in die echte Welt gelangen. Das eröffnet spannende Möglichkeiten für den kommenden Film, zum Beispiel könnten Dwayne Johnson, Kevin Hart und Co. auf ihre Körper aus der echten Welt treffen.

    Genaueres zur Handlung wollte Garcia gegenüber Comic Book allerdings nicht preisgeben: Worum es sich bei den „großen Plänen“ handelt, bleibt also noch ein Geheimnis, ebenso wie der Starttermin von „Jumanji 3“, der aufgrund des frühen Stadiums des Films allerdings noch in weiter Ferne liegt.

    *Bei diesem Link zu Sky handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr FILMSTARTS. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top