Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Wer hat Sara ermordet?": Das Ende der Netflix-Serie erklärt
    Von Julius Vietzen — 29.03.2021 um 19:00
    facebook Tweet

    „Wer hat Sara ermordet?“ lautet der Titel der neuen mexikanischen Netflix-Serie, doch in der ersten Staffel gibt es darauf keine eindeutige Antwort. Wie unsere Erklärung des Endes zeigt, gibt es aber immerhin einen ganzen Haufen verdächtiger Figuren.

    Netflix

    In der ersten Folge von „Wer hat Sara ermordet?“ scheint alles noch so simpel: Sara (Ximena Lamadrid) geht mit ihrem Freund Rodolfo Lazcano (Alejandro Nones), dessen Familie und einigen anderen zum Paragliding auf einem See. Doch dabei stürzt sie ins Wasser und stirbt kurze Zeit später.

    In den folgenden neun Episoden wird der Verdacht dann erst auf die eine, dann auf den anderen gelenkt, bevor in der zehnten Folge dann noch einmal einige neue Informationen ans Licht kommen.

    Eine endgültige Auflösung gibt es nicht, die Frage „Wer hat Sara ermordet?“ wird in der Serie also (noch) nicht aufgelöst. Antworten auf die meisten Fragen heben sich die Serienverantwortlichen und Netflix für die zweite Staffel auf, die bereits bestätigt und sogar bereits gedreht wurde, wie die kurze Vorschau am Ende von Folge 10 zeigt.

    Es gibt aber eine Liste von Verdächtigen, die wir euch nachfolgend vorstellen...

    Die Verdächtigen in "Wer hat Sara ermordet?"

    Elroy (Héctor Jiménez), ein Vertrauter und Angestellter der Familie Lazcano, hat den Auftrag erhalten, Saras Fallschirm zu sabotieren. Zuvor hat er beobachtet, wie Sara und ihr Schwiegervater César (s.u.) Sex haben. Den Sabotage-Auftrag erhielt er von Césars Frau Mariana (s.u.). Allerdings haben wir nie gesehen, wie Elroy seinen Auftrag ausführt, stattdessen hat er sogar gezögert.

    Mariana (Claudia Ramírez) hat ein Interesse an Saras Tod, denn sie ist mit dem Kind ihres Mannes schwanger und sie will nicht, dass das ans Licht kommt. Könnte sie selbst zum Messer gegriffen haben, nachdem Elroy gezögert hat? Auf jeden Fall sehen wir, wie sie alle Spuren im Boot, dem Tatort, beseitigt und das Messer in den See wirft.

    José María alias Chema (Eugenio Siller) ist schwul, ein Geheimnis, von dem Sara wusste und das er gerne für sich behalten möchte. Auch er hätte also ein mögliches Motiv, um Sara umzubringen.

    César (Ginés García Millán) hat wie bereits oben beschrieben ein Motiv, denn er ist der Vater von Saras Kind. Außerdem wissen wir (und Sara!), dass er unter seinem Casino ein illegales Bordell betreibt, in dem schon einige Frauen misshandelt wurden und zu Tode gekommen sind.

    Sergio (Juan Carlos Remolina) ist als rechte Hand von César ebenfalls in die brutalen Frauenmorde unter dem Casino verstrickt, von denen auch Sara weiß. Er könnte sie ermordet haben, um dieses Geheimnis zu bewahren.

    Viele offene Fragen, Staffel 2 ab 19. Mai 2021

    Oder war es am Ende keiner der oben Genannten? Sara hatte offenbar Selbstmordgedanken, wie wir in Episode 10 erfahren, als ihr Bruder Álex (Manolo Cardona) eines ihrer Tagebücher findet. Hat sie also womöglich selbst ihrem Leben ein Ende gesetzt und es wie einen Unfall aussehen lassen? Das wäre schon eine ziemlich abstruse Auflösung, aber die Möglichkeit besteht.

    Das ist eine der vielen offenen Fragen, die in einer zweiten Staffel beantwortet werden dürften. Ebenfalls noch unklar: Was ist mit dem Totenschädel in Álex' Garten? Auf wen hat César geschossen? Was ist zwischen Sara und Marifer (Litzy) vorgefallen?

    Dass die zweite Staffel bereits abgedreht zu sein scheint, zeigt sich auch daran, dass Netflix nur wenige nach dem Start von Season 1 bereits ein Veröffentlichungsdatum bekannt gegeben hat: „Wer hat Sara ermordet?“ Staffel 2 erscheint am 19. Mai 2021 auf Netflix. In nicht einmal zwei Monaten gibt es also Antworten auf alle (oder zumindest viele) Fragen.

     

    Hinweis: In diesem Text wurde das Startdatum für die zweite Staffel ergänzt, nachdem Netflix den Termin bekanntgegeben hat.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top