Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Entwarnung für "NCIS"-Fans: Staffel 19 ist bestellt – doch was wird aus Gibbs?
    Von Markus Trutt — 16.04.2021 um 11:45

    Fans können aufatmen: „Navy CIS“ hat grünes Licht für eine 19. Season bekommen. Und Mark Harmon ist weiterhin als Leroy Jethro Gibbs an Bord. Die Frage ist nur: Für wie viele Folgen, also in welchem Umfang?

    CBS

    Man mag es kaum glauben, aber die Zukunft von „Navy CIS“ stand zuletzt auf der Kippe – und das obwohl der Krimi-Dauerbrenner im US-Fernsehen weiterhin ein voller Erfolg ist. Der einfache Grund: Hauptdarsteller Mark Harmon hat offenbar damit geliebäugelt, der Serie nach 18 Jahren den Rücken zu kehren, doch ohne das „NCIS“-Aushängeschild wollte der Sender CBS den Hit angeblich nicht fortsetzen (ganz davon abgesehen, dass die Kosten mit fortlaufender Laufzeit wegen der Erneuerung der Verträge für Macher*innen und Cast immer weiter zunehmen).

    Als Harmon davon Wind bekommen hat, soll er dem Hollywood Reporter zufolge in neue Verhandlungen mit CBS getreten sein – die nun wohl ihren erfolgreichen Abschluss gefunden haben. Die Einzelheiten der Übereinkunft sind unbekannt, fest steht aber:

    „NCIS“ wird eine 19. Staffel bekommen, in der auch Mark Harmon weiterhin als Leroy Gibbs dabei ist.

    Damit zementiert die Serie ihren Stand als eine der am längsten laufenden US-Prime-Time-Drama-Serien. Nur „Law & Order“ (20 Staffeln), „Rauchende Colts“ (20 Staffeln) und das noch immer laufende „Law & Order: SVU“ (aktuell bei 22 Staffeln) liegen noch davor.

    Eine ganz zentrale Frage hinsichtlich der „NCIS“-Zukunft bleibt allerdings noch...

    Bleibt Gibbs die "NCIS"-Hauptfigur?

    Für Fans ist es natürlich erst einmal eine erfreuliche Nachricht, dass es mit „NCIS“ und Gibbs weitergeht. Es ist jedoch noch unklar, in welchem Ausmaß Mark Harmon tatsächlich an der nächsten Season beteiligt sein wird. Nach den erwähnten Meldungen zu seinen Ausstiegsplänen wurde bereits gemunkelt, dass Gibbs lediglich in einzelnen Episoden auftauchen und somit von der Haupt- zu einer Nebenfigur werden könnte. Das wäre zumindest ein naheliegender Kompromiss, um Harmon entgegenzukommen, die Serie mit ihm aber trotzdem am Leben zu erhalten.

    Inhaltlich hat man dafür in den jüngsten Folgen aus Staffel 18 im Grunde auch schon den passenden Grundstein gelegt (es folgen leichte Spoiler):

    In Folge 10 wurde Gibbs nämlich auf unbestimmte Zeit vom Dienst suspendiert und in der bis dato neuesten Episode (Folge 11) hat er die Situation eher schlimmer als besser gemacht. Denkbar wäre also, dass Gibbs gar nicht mehr als vollwertiges Teammitglied zum NCIS zurückkehrt, sondern seine (ehemaligen) Kolleg*innen nur noch hin und wieder berät.

    Dazu passt auch, dass mit Neuzugang Katrina Law („Hawaii Five-0“) in den letzten Folgen der 18. Staffel schon eine potentielle Gibbs-Nachfolgerin in Stellung gebracht werden soll. Solange es dazu aber keine endgültigen Informationen gibt, können Fans noch hoffen, dass Harmon vorerst weiterhin in voller Kapazität Teil von „NCIS“ bleiben wird.

    Spoiler Ende

    Bis es die dramatischen Entwicklungen um GIbbs auch in Deutschland zu sehen gibt, dauert es übrigens noch etwas. Hierzulande ist Staffel 18 erst Anfang April 2021 bei Sat.1 gestartet, wo aktuell immer donnerstags eine neue Folge läuft.

    Auch "Bull" und mehr verlängert

    Zusammen mit der Verlängerung von „NCIS“ hat CBS außerdem bekannt gegeben, welche der hauseigenen Serien ebenfalls weitere Staffeln bekommen werden. „Navy CIS“-Freunde wird es dabei wohl am meisten freuen zu hören, dass es auch mit „Bull“, der aktuellen Serie des früheren „NCIS“-Fanlieblings Michael Weatherly, weitergehen wird.

    Diese Serien wurden neben „NCIS“ neu von CBS verlängert:

    •  „Bull“ (Staffel 6)
    •  „Blue Bloods“ (Staffel 12)
    •  „S.W.A.T.“ (Staffel 5)
    •  „Magnum P.I.“ (Staffel 4)

    Diese CBS-Verlängerungen waren vorher schon bekannt:

    Diese CBS-Serien gehen zu Ende:

    Noch keine Entscheidung gibt es übrigens bezüglich des „NCIS“-Spin-offs „Navy CIS: Los Angeles“. Doch selbst wenn es nicht über die aktuelle zwölfte Staffel hinausgehen sollte, ist bereits weiterer Nachschub aus dem beliebten Serienuniversum in Sicht: Mit „Navy CIS: Hawaii“ wird derzeit an der ersten „NCIS“-Serie gewerkelt, in der von Anfang an eine Frau den Cast anführen soll.

    Auf Disney+ noch vor ProSieben: Dann startet Staffel 17 von "Grey's Anatomy" zum Streamen und im Free-TV

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top